Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Sanierung für barrierefreie Friedhofsverwaltung

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch]

Friedhofsbesucher, die auf einen Rollstuhl, Rollator oder Gehhilfen angewiesen sind, müssen derzeit ihre Gespräche mit der Friedhofsverwaltung vor der Tür des Verwaltungsgebäudes führen, da dieses nicht barrierefrei ist.

Das soll sich nun ändern. Eigentlich sollte der Eingangsbereich der Friedhofsverwaltung barrierefrei gestaltet werden, doch das Gebäude steht unter Denkmalschutz und die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises hat dafür kein grünes Licht gegeben.

Aus diesem Grund wird derzeit an einer anderen Variante gearbeitet: Zwei ungenutzte Räume (ein alter Kohlenschuppen und ein ehemaliger Lagerraum) rechts neben dem Haupteingang werden zu einem Büro und einem Aufenthaltsraum für wartende Trauergäste umgebaut. Zu erreichen sind diese Räume über eine Rampe, also barrierefrei.

Die Bauarbeiten dafür laufen bereits. Derzeit wird die Elektrik (Stala) verlegt, Decken eingezogen und Estrich (Firma Behrens Bau) aufgebracht. Ziel der Fertigstellung ist Ende dieses Jahres. 13.000 Euro fließen in diese Sanierungsmaßnahme.

© Erik Hans Herrmann Meichler E-Mail

Zurück