Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Rotarier übergeben Dokumente ans Stadtarchiv

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Prof. Dr. Jochen Schiemann, Gründungspräsident des Halberstädter Rotary Clubs,  übergab am Samstag - am Tag der Archive - die gesamten Unterlagen aus den vergangenen 30 Jahren, die das Bestehen des Clubs in Halberstadt dokumentieren. Damit werde der Bestand des Historischen Archivs um einen weiteren wertvollen Schatz ergänzt, freut und bedankt sich Dr. Antje Gornig, Direktorin der Städtischen Museen, zu denen auch das Archiv gehört. „Wir bewahren und schützen hier Dokumente für das kommunale Gedächtnis“, sagte die Direktorin wohl wissend um die Bedeutung und Verantwortung hinsichtlich der Aufbewahrung derartig bedeutender Dokumente.

Schiemann erinnerte an die ersten aufregenden Jahre und die großartige Unterstützung aus der Partnerstadt Wolfsburg. „Wir haben sehr viel voneinander gelernt und unser gemeinsam formuliertes Ziel Lasst uns Brücken bauen gelebt und ausgefüllt.“

Als seine Ziele nennt Rotary humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie „Dienstbereitschaft im täglichen Leben“.  Rotary Halberstadt hat in den 30 Jahren seines Bestehens bereits eine Vielzahl von Projekten zum Wohle der Menschen in Halberstadt und ihren Ortsteilen unterstützt.

Bildunterschrift:

Rotary-Gründungspräsident Prof. Dr. Jochen Schiemann übergibt an das Historische Archiv der Stadt die gesamten Unterlagen aus den vergangenen 30 Jahren, die das Bestehen des Rotary Clubs in Halberstadt dokumentieren. Museumsdirektorin Dr. Antje Gornig, nimmt diese freudig entgegen.

Foto: Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /09.03.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück