Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

ÖSA-Kalender 2021 präsentiert Gleimhaus Halberstadt

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Das Gleimhaus in Halberstadt schmückt das winterliche Januar-Blatt im neuen Kalender der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA). Der Sachsen-Anhalt-Kalender 2021 trägt den Titel „Bildungsorte“. Er zeigt vielfältige Orten der Wissensaneignung im Land - außer Schulen sind das auch Museen mit ihrem Bildungsanspruch. Architektonisch reicht das Spektrum von der altehrwürdigen Klosterschule bis zum lichtdurchfluteten modernen Kita-Bau.

Erste Kalenderexemplare nahmen heute Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke und die Direktorin des Gleimhauses Dr. Ute Pott entgegen, überreicht von ÖSA-Bezirksdirektor Frank Meyer und dem Halberstädter ÖSA-Geschäftsstellenleiter Frank Grüning.

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen und eine Schule der Humanität. Es wurde 1862 im ehemaligen Wohnhaus von Johann Wilhelm Ludwig Gleim unmittelbar am Halberstädter Dom eingerichtet und beherbergt den Nachlass des Dichters und Sammlers. Sein Fundus an Bildern, Büchern, Briefen von Zeitgenossen dokumentiert einzigartig die berühmte Freundschaftskultur im Zeitalter der Aufklärung. Geboren in Ermsleben bei Aschersleben, studierte er in Halle und war ab 1747 als Domsekretär der Verwaltungsleiter des Halberstädter Domstifts.

1994 erhielt das Gleimhaus mit einem Erweiterungsanbau den ersten Museumsneubau in Ostdeutschland nach 1990. Mit neuen Magazinräumen, Lesesaal, Veranstaltungsraum und Papierrestaurierungswerkstatt konnte die Einrichtung fortan als Bildungs- und Forschungsstätte weiterentwickelt werden. So werden schulbegleitende Projekte organisiert, bei denen zum Beispiel die Brücke von der kindlichen Sammellust zu den systematisierten Sammlungen eines Museums geschlagen wird.

„So flächendeckend wie die Bildungseinrichtungen sind auch die ÖSA Versicherungen überall im Bundesland mit ihren Agenturen präsent“, sagte Frank Meyer anlässlich der Kalenderübergabe: „Als Partner der Kommunen gibt die ÖSA Landkreisen, Städten und Gemeinden umfassenden Versicherungsschutz.“

Die ÖSA wurde 1992 gegründet und ist im Sinne ihres öffentlichen Auftrags der Partner der Kommunen in Sachsen-Anhalt.

Bildunterschrift:

Erste Kalenderexemplare nahmen heute Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke (links) und die Direktorin des Gleimhauses Dr. Ute Pott entgegen, überreicht von ÖSA-Bezirksdirektor Frank Meyer (rechts) und dem Halberstädter ÖSA-Geschäftsstellenleiter Frank Grüning.

(Foto: Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch)

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/01.12.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück