Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Naturnahe Grabstätten - Neue Bestattungsmöglichkeiten auf dem Friedhof

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch]

Die Friedhöfe in Deutschland sind einem starken Wandel unterzogen. So nehmen Erdbestattungen nur noch einen geringen Stellenwert ein. Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich so auch der Friedhof Halberstadt und die Friedhöfe in den Ortsteilen gewandelt und bieten vielfältige Möglichkeiten für Bestattungen und Beisetzungen von Verstorbenen an.

Der städtische Friedhof Halberstadt bietet nun weitere neue Bestattungsalternativen an. Wer der Natur zu Lebzeiten verbunden war, hat jetzt die Möglichkeit, die Naturnahe Beisetzungsfläche im Park 25 für Beisetzungen zu wählen. Hier können in waldähnlicher/naturnaher Umgebung die Urnen beigesetzt werden. Die Beisetzungsfläche wird mit einer floralen Grabplatte (Blatt, Sonnenblume u.ä.) gekennzeichnet. Die Grabplatte wird bodeneben durch einen Steinmetzfachbetrieb verlegt. Die Kosten für die Grabplatte trägt der Angehörige bzw. Bestattungspflichtige.

Die Pflege der Anlage beschränkt sich auf ein Minimum. Ein- bis zweimal jährlich werden die Bäume und Zuwegungen auf verkehrstechnische Mängel geprüft, um ein gefahrloses Begehen der Anlage zu ermöglichen. Eine Ablage für Kränze und Gestecke sowie weiteren Grabschmuck gibt es nicht. Eine Bank lädt zum Verweilen im Bereich ein.

Ab Mitte 2020 wird eine weitere Möglichkeit der Beisetzung auf dem Friedhof Halberstadt angeboten: Das Baumgrab. Die Klimaänderung und der damit oft einhergehende Schädlingsbefall haben für viele Freiflächen in der Friedhofsanlage in Halberstadt gesorgt. Auf diesen Flächen wurden unter anderem Ahorn- und Ginkgobäume, Buchen und Linden gepflanzt. Die Urnenbeisetzungen erfolgen dann um den jeweiligen Bereich des Baumes.

Genauere Informationen gibt der städtische Friedhof zum Zeitpunkt der Fertigstellung heraus.

Weiterführende Informationen finden sich auf der Internetseite der städtischen Friedhöfe Halberstadt unter www.stala.de (Abteilung Friedhof). Die Broschüre, in der alle Grabarten aufgeführt sind, können dort ebenso ansehen und herunterladen werden.

Bildunterschrift:

Naturnahe Beisetzungsflächen auf dem städtischen Friedhof Halberstadt.

(Foto: Stadt Halberstadt/Friedhofsverwaltung)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /20.05.2020

 

© Ute Huch E-Mail

Zurück