Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Naturdetektive unterwegs

[(c): Zora e.V.] ©Zora e.V.

Draußen ist alles schöner! Unter diesem Motto fand am Wochenende der Workshop “Natur erleben” in der ZORA und der Pfeffermühle statt. Der zweitägige Workshop hatte zum Ziel, Kindern die Natur näherzubringen. So konnten sie u.a. Kartoffeln und Tomaten anpflanzen, ein Kräuterbeet anlegen und ein Gewächshaus bauen. Bei einem gemeinsamen Ausflug in den Wald, sammelten sie wertvolles Wissen über heimische Pflanzen und besuchten die Tiere der Hofgemeinschaft Pfeffermühle. Hier konnten sie zudem einem Hobbyimker über die Schulter schauen und Pesto aus selbst gepflückten Kräutern herstellen. Das Kooperationsprojekt bot ein spannendes Programm für Kinder, die auf spielerische Weise an Themen wie Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung herangeführt wurden.

Zudem sind die Kinder eingeladen auch über den Workshop hinaus die ZORA zu besuchen und bei der Aufzucht und Pflege der Kräuter und Pflanzen mitzuhelfen.

Im Spätsommer, zur Erntezeit des nun angepflanzten Gemüses, wird die ZORA weiterführende Workshops zur praktischen Ernährungsbildung anbieten, um Kindern zu zeigen, wo die Lebensmittel herkommen und wie viel Freude es bereitet, mit frischem Gemüse und Kräutern zu kochen. Unterstützt von der Initiative “Ich kann kochen” der Sarah Wiener Stiftung möchte die ZORA Kinder durch Kocherfahrungen frühestmöglich für ausgewogene Ernährung begeistern und ihre Gesundheitskompetenz nachhaltig stärken.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück