Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Ortsteile

Kita „Spatzennest“ – Mehr Platz zum Spielen

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Die Kita „Spatzennest“ in Aspenstedt hat jetzt eine neu gestaltete, vergrößerte Außenanlage zum Spielen für die 24 Jungen und Mädchen, die dort betreut werden. Eine offizielle Eröffnung fand am 7. Dezember 2020 im Beisein von Ortsbürgermeister Rüdiger Müller und den an der Maßnahme Beteiligten (Stala, Stadtverwaltung, Kita-Förderverein) statt.

Etwa acht Wochen wurde daran gearbeitet, die Spielgeräte zu versetzen, neuen Sand aufzubringen, den Springbrunnen abzubauen, sowie den Zaun zu versetzen und durch neue Zaunfelder zu erweitern. Die Gesamtkosten betrugen 18.000 Euro. Im Zusammenhang mit dem Abbau des Springbrunnes, der vor der Kita wiedererrichtet werden soll, wurden Strom- und Wasserleitungen verlegt. Darüber hinaus hat der Trink- und Abwasserzweckverband Vorharz (TAZV) bei der Gelegenheit einen neuen Hauswasseranschluss für die Kita verlegt.

Grund für diese erfolgten Veränderungen ist der bevorstehende Bau der neuen Fahrzeughalle für die Aspenstedter Feuerwehr, die unmittelbar am Kita-Gelände angrenzt. Es musste also für diese neue Fahrzeughalle Platz geschaffen werden. So entschied man sich für einen Verschiebung und Erweiterung des Feuerwehrgrundstückes in Richtung Kita und erweiterte damit gleichzeitig das Kita-Grundstück in Richtung der angrenzenden Gemeindeflächen.

Ortsbürgermeister Rüdiger Müller und Sascha Försterling vom Kita-Förderverein bedanken sich bei allen Beteiligten für die zügige und reibungslose Umsetzung der Erweiterung und Neugestaltung der Außenanlage.

Bildunterschrift:

Mehr Platz zum Spielen haben die Jungen und Mädchen der Kita „Spatzennest“ jetzt durch die erfolgte Erweiterung und Umgestaltung der Außenanlage.

(Foto: Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /08.12.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück