Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Jubiläum 150 Jahre „Schlacht von Mars-la-Tour“ wird mit Neukonzeption und Musikstück im Städtischen Museum gewürdigt

[(c): Städtisches Museum Halberstadt]

Eines der größten Zinnfigurendioramen in Sachsen-Anhalt ist seit 1994 im Städtischen Museum Halberstadt zu sehen. Hier ist auf 9 qm mit über 3.000 Zinnfiguren der sogenannte „Todesritt von Mars-la-Tour“ (bei Metz) dargestellt. Diese Schlacht im Deutsch-Französischen Krieg vom 16. August 1870 war für das Halberstädter Reiterregiment Nr. 7, wegen ihrer glänzenden Rüstung „Kürass“ auch Kürassiere genannt, das bedeutendste Ereignis der Regimentsgeschichte.




Anlässlich des Schlacht-Jubiläums haben sich Museum und Geschichtsverein entschlossen, in diesem Jahr den Teil der Dauerausstellung zur Garnisonsgeschichte Halberstadts im 19. Jahrhundert zu modernisieren. Dazu gehört v. a. die Ergänzung mit bisher nicht gezeigten Originalen, wie Uniformen, Fahnen und Waffen des Halberstädter Regiments. Zudem wird dort nun die durch Geschosse 1870 beschädigte Trompete des Regimentstrompeters August Binkebank als einziges Originalexponat der Schlacht dauerhaft in einer neuen, spezialangefertigten Vitrine präsentiert. Da die fachliche und technische Leistung hierfür vorrangig durch ehrenamtliche Unterstützung des Geschichts- und Fördervereins ermöglicht wird, werden zum Jubiläumstag leider noch nicht alle Einbauten komplett erledigt sein können. Dennoch möchten Museumsteam und Geschichtsverein das Jubiläum feierlich würdigen und am Jubiläumstag mit einer kurzen Werkstattführung den neugestalteten Bereich vorstellen.

Hierbei wird nicht nur unser Kürassier Olaf Interessantes zur Geschichte der Schlacht und des Dioramas berichten, sondern erstmalig die Vertonung der Schlacht von Mars-la-Tour, Ende des 19. Jahrhunderts komponiert von William Winterling, live im Museum erklingen.

Um den aktuellen Hygienebedingungen mit maximaler Personenzahl entsprechen zu können, wird die Werkstattführung im Städtischen Museum Halberstadt, Domplatz 36, Sonntag 16. August 2020, zweimal – um 13.30 Uhr und um 15.30 Uhr – angeboten.

Das Museumsteam bittet bei Interesse um zeitige Anmeldung über Tel. 03941-551474 (Di.-So. 13-17 Uhr) oder über aufsicht@halberstadt.de. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person.

Fotos (alle Städtisches Museum Halberstadt):

01 Detail Zinnfigurendiorama „Todesritt von Mars-la-Tour“
02 Trompete von August Binkebank (1845-1878) nach Restaurierung
03 Regimentstrompeter August Binkebank (1845-1878) in Kürassier-Uniform vor 1870

© Anja König E-Mail

Zurück