Pressemitteilungneu

Hospizverein Regenbogen“ zum Verein des Jahres 2017 gekürt

[(c): Ronald Göttel, eventbild24.de]

In der Vereinslandschaft unserer Kernstadt und Ortsteile sind neben vielen erfolgreichen Sportvereinen, Vereinen, die sich dem kulturellen Leben und der Pflege des Kulturgutes widmen, auch ebenso viele Vereine, die sozialen Aspekten folgen und sich mit ihren Beiträgen der Hilfe und Selbsthilfe für Mitmenschen verschrieben haben – Auskünfte, Beratung, Betreuung, Rettung und Bergung von Menschen in Not- und Gefahrenlagen und vieles mehr. Ihnen allen kann für ihren unverzichtbaren freiwilligen und ehrenamtlichen Einsatz nicht oft genug gedankt werden.

Der Hospizverein, 1996 gegründet, hat sich 2012 mit der Gründung eines ambulanten Kinderhospizes und den eigens ausgebildeten Helfern für die Begleitung von Familien und Kindern, die an lebensverkürzenden Krankheiten leiden, einer schwierigen Aufgabe gestellt.

Oberbürgermeister Andreeas Henke: „Die meisten Menschen wünschen sich, am Lebensende in vertrauter häuslicher Umgebung zu sein, im Kreis der Familie und Angehörigen oder Freunde. Dass Menschen in Ruhe und Frieden sterben können und für die Angehörigen Trauerhilfe leisten, ist Kerngedanke des Hospizvereins. Mit ihrer psychosozialen und spirituellen Begleitung betroffener Menschen und Familien und der Förderung der Hospizidee für würdevolles Sterben leisten die Mitglieder und Förderer des Vereins einen hoch zu schätzenden Beitrag der Hilfe. Darüber hinaus rücken sie Themen wie Tod und Sterben als Teil unseres Lebens ins gesellschaftliche Bewusstsein. Für dieses unerlässliche Engagement sage ich im Namen der Stadt Halberstadt von Herzen danke und darf dies mit der Auszeichnung „Verein des Jahres 2017“ würdigen.“

FOTO:

(von links) Oberbürgermeister Andreas Henke, Cordula Schippan, Kulturausschussvorsitzender Jürgen Jüling und Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger. Dr. Gerlinde Haaf (rechts) und Cordula Schippan nahmen stellvertretend für den Hospizverein „Regenbogen“ die Auszeichnung „Verein des Jahres 2017“ entgegen.

(Foto: ebentbild24)

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück