Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Helle und freundliche Räume für die „Dachspatzengruppe“ der Kita „Regenbogen“

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Die „Dachspatzengruppe“ freut sich über ihre hellen und freundlichen Gruppenräume sowie eine neue Turnhalle, die nun mit Wärmedämmung, neuen und zusätzlichen Fenstern, neuer Heizung und neuem Fußboden ausgestattet sind. Die Farben für die Wände konnten die Erzieher und Kinder selbst bestimmen. Heute, am 29. November, wurden die modernisierten Räume offiziell übergeben.

Nach etwa siebenmonatiger Bauzeit ist die Sanierung des Dachgeschosses in der Kita „Regenbogen“ nun abgeschlossen. Unter der planerischen Leitung des Architekturbüros Hülsdell & Hallegger wurde das Dachgeschoss komplett entkernt und neue Grundrisse für Gruppenräume und Turnhalle auf insgesamt 440 Quadratmetern geschaffen. Die Investitionskosten dafür betrugen 230.000 Euro. Bauausführende Firmen waren die Firma Behrens Bau GmbH Halberstadt, die Firma Stadler Halberstadt, die Firma Röber & Partner Halberstadt und die Firma Wiedenbein Thale.

Die geplante viermonatige Bauzeit konnte nicht gehalten werden. Der Grund dafür: 19 Kubikmeter Dämmung in den Dachschrägen, die vor Beginn der Arbeiten nicht erkennbar waren, mussten abgebrochen und entsorgt werden. Dachsparren, die normalerweise aus Holz sind, waren hier aus Beton, was die Umsetzung der Planungen erschwert habe, erklärte Jörg Wolansky von der Hochbauabteilung der Stadt Halberstadt. Ein weiterer Grund, auf den die Architektin Uschi Hülsdell verwies, seien die fehlenden Handwerker gewesen. Mit dem Blick auf das nach wie vor gültige Sprichwort „Handwerk hat goldenen Boden“ warb sie für den Beruf und damit die wichtige Säule des Handwerkers.

Der gesamte Ausbau erfolgte bei laufendem Betrieb. Thomas Fahldieck von der Abteilung Kinder, Jugend, Sport: „Dafür sei dem Kita-Team, den Kindern und Eltern ein großer Dank ausgesprochen. Die Leiterin Ute Harbke sagte, dass alle dafür gesorgt hätten, dass die Kinder so wenig wie möglich von den Bauarbeiten mitbekommen haben. Dabei sei ihnen der lange Sommer und die Möglichkeit des Spielens im Freien zugutegekommen.  

75 Kinder werden in der Kita „Regenbogen“ von 13 Mitarbeiterinnen betreut. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1963 und wurde damals als Wochenkrippe gebaut.

FOTO:

Die „Dachspatzengruppe“ freut sich über ihre hellen und freundlichen Gruppenräume.

(Foto: Ute Huch/Pressestelle/Stadt Halberstadt)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 29.11.2018

© Ute Huch E-Mail

Zurück