Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) tagt 2020 in Halberstadt

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Heineanum-Direktor Rüdiger Becker hat als Teilnehmer der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) in der der vergangenen Woche in Köln die Gesellschaft im nächsten Jahr 2020 für ihre Tagung nach Halberstadt/ Museum Heineanum eingeladen und ist damit auf positive Resonanz gestoßen.

Die Tagung wird mehr als 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Halberstadt bringen. „Rund 2.000 Kolibri-Exemplare befinden sich in der Sammlung des Heineanum“, sagt Museumschef Rüdiger Becker stolz und fügt hinzu, „dass fast alle Kolibri-Arten (teilweise sind sie älter als 100 Jahre) hier in den Magazinschränken zu finden sind“.

Für Rüdiger Becker ist klar: „Da werden die Fachleute, die sich längst nicht nur mit Kolibris befassen, einiges zu sehen bekommen in Halberstadt.“

Die GTO ist ein Zusammenschluss von Personen, die sich mit der Erforschung, der Beobachtung sowie der Haltung und Erhaltung tropischer Vögel befassen. Die 1981 gegründete Gesellschaft, deren Wappentier ein Kolibri ist, veranstaltet jährlich eine vielbeachtete, mehrtägige Tagung über tropische Vögel, die nun also im kommenden Jahr vom 10. bis 13. September 2020 in Halberstadt stattfinden wird.

Darüber hinaus vergibt die GTO jährlich den “Preis für Tropenornithologie“ für hervorragende, von ornithologischen Amateuren verfasste Publikationen. In diesem Jahr wurde auf der GTO-Tagung in Köln der Halberstädter Vogelzüchter Ditmar Oppermann für seine Veröffentlichung „Der Graumantel-Brillenvogel – eine Übersicht“ mit diesem Preis ausgezeichnet.

Rüdiger Becker macht auf eine weitere Tagung, die bereits in diesem Jahr in Halberstadt stattfindet, aufmerksam: Der Ornithologenverband Sachsen-Anhalt wird vom 8. bis 11. November in der Kreisstadt zu Gast sein. Für beide Tagungen wird es in Zusammenarbeit mit der Halberstadt Information ein vielseitiges Rahmenprogramm für die Gäste geben, um Halberstadt von seiner besten Seite zu präsentieren.

Bildunterschrift:

Rüdiger Becker, Direktor des Naturkundemuseums Heineanum und Museumspädagogin Evelyn Winkelmann im Gespräch. Über ihre Schultern schaut dabei der Ara ararauna, eines der vielen Präparate von tropischen Vögeln aus dem Sammlungsbestand des Heineanum. (Foto: Ute Huch/Pressestelle/Stadt Halberstadt)  

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /25.09.2019

© Ute Huch E-Mail

Zurück