Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Endlich wieder Advent in der Mühle mit der Kita Kunterbunt

Endlich wieder Advent in der Mühle mit der Kita Kunterbunt
  • Am Samstag, dem 3. Dezember ab 15:00 Uhr in der Wassermühle Klein Quenstedt
  • Für unsere Kleinen: Programm der Kita Kunterbunt, Besuch des Weihnachtsmannes, Plätzchen selber backen in der Weihnachtsbäckerei
  • Imbissangebot für Klein und Groß: gebackener Leberkäse, Grillwurst und herzhafter Grünkohl
  • Kaffee, Kuchen, Mühlenschluck aus der Harzer Likörmanufaktur, Glühwein nach Mühlenrezept

Am Samstag vor dem 2. Advent, lädt der Verein Wassermühle Klein Quenstedt e.V. von 15:00 bis 20:00 Uhr ein zum traditionellen „Advent in der Mühle“. Nach 2 Jahren Coronapause freuen sich die Mitglieder des Mühlenvereins zusammen mit den Kindern der Kita Kunterbunt in Klein Quenstedt darauf, Familien aus dem Ort und der Umgebung mit einem bunten Programm, weihnachtlichen Angeboten und der einen oder anderen Leckerei zu begrüßen.

Der Mühlenkeller bietet wieder selbstgefertigte, weihnachtliche Kleinigkeiten. Es gibt guten Imkerhonig, fruchtige Brotaufstriche aus eigener Herstellung und der Mühlenflohmarkt im Hof hält jede Menge Krimskrams als Mitbringsel bereit. Zusammengestellt wurde er von den Mitgliedern des Mühlenvereins. Die Krippe in der Scheune und der geschmückte Mühlenhof mit Weihnachtsbaum, Pyramide und duftendem Tannengrün stimmen in die vorweihnachtliche Zeit ein.

Wie immer schmücken die Kinder der Kita Kunterbunt Klein Quenstedt zuvor den großen Weihnachtsbaum im Hof. Eine Aufgabe, die die Jüngsten mit großem Eifer erledigen, denn sie haben den Christbaumschmuck liebevoll selbst gebastelt. Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr zeigen die Kinder dann, was sie als Schauspieler und Sänger können. Anschließend verteilt der Weihnachtsmann sicherlich leckere Kleinigkeiten für die Jungen und Mädchen.

Vor Wind und Wetter geschützt wird unter dem Dach des Vereinshauses bei anheimelnder Beleuchtung für das leibliche Wohl gut gesorgt: Es gibt frischen Kuchen, heiße Waffeln am Stiel mit viel Puderzucker, Kinderpunsch und Kakao, Kaffee, Säfte, Bier und Mühlenschluck. Und für die Großen wird wieder der Glühwein nach Peters bewährtem Familienrezept zubereitet, je nach Temperatur und auf Wunsch mit einem kräftigen Schuss Rum.

Dr. Ulrich Heucke, Eigentümer der Mühle und Vorsitzender des Mühlenvereins, dessen Mitglieder sich während des Jahres mit viel Einsatz um den Erhalt der Mühle kümmern: „Die Corona-Pause haben wir zur Instandsetzung von Lager- und Werkstatträumen genutzt und auch den Pflasterbelag des Vereinshauses erneuert. Ganz aktuell wurde von den Vereinsmitgliedern die alte Mühlen-Feise renoviert, die seit Jahren zum Adventsmarkt als Plätzchenbackstube für die Kinder genutzt wird. Am meisten aber hat uns gefreut, dass nach der Coronazeit die Veranstaltungen an der Mühle, wie das Mühlenfest zu Pfingsten, das Sommerfest mit dem Sport- und Freizeitverein, der Denkmalstag oder das Martinsfest mit der Kita wieder gute Resonanz bei Jung und Alt gefunden hat. Alles gute Gelegenheiten, den Zusammenhalt im Dorf zu erhalten.“

Weitere Informationen: Dr. Ulrich Heucke, Tel (03941) 24582, www.wassermuehle-klein-quenstedt.de 

Foto: pixabay 

©Stadt Halberstadt/30.11.2022

© Antonia Eckold E-Mail

Zurück