Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Ein buntes Programm für die Sommerferien erwartet die Kinder im Heineanum

Ein buntes Programm für die Sommerferien erwartet die Kinder im Heineanum

Gleich drei spannende Angebote stehen im Museum für Vogelkunde Heineanum auf dem Plan, informiert Museumspädagogin Evelyn Winkelmann.

An den Dienstagen 26. Juli sowie am 2. und 9. Augustum 14 Uhr steht zunächst der Besuch bei den ältesten unter den Schätzen unserer Stadt an. Es geht zu Plateosaurus, Mammut und Co., und dabei gibt es viel zu erfahren über die Funde von Saurierknochen und anderen urzeitlichen Schätzen in Halberstadt. Ausgestattet mit Pinsel und Lupe können die teilnehmenden Kinder anschließend selbst einmal kleine Fossilien aus dem Sand ausbuddeln, erforschen und farbig gestalten.

Mitmachen können kleine Forscher ab 5 Jahren für den Teilnahmepreis von 4 Euro je Kind.

Eine Ferientour in der Ausstellung „Wolpertinger, Elwetritschen & Rasselböcke“ führt die Kinder am Mittwoch, 20. Juli zu ganz ungewöhnlichen, fabelhaften Wesen mit lustigen Namen und Aussehen. Ratelustige können in einem Quiz einmal durch genaues Hinschauen versuchen zu entschlüsseln, aus welchen Tieren diese Geschöpfe zusammengemischt wurden. Danach entstehen in der Museumswerkstatt mit bunten Ideen eigene Fantasiewesen im Bauen, Kneten, Falten, Kleben.

Die Teilnahme kostet 4 Euro pro Kind. Die Ferienaktion für Kinder ab 6 Jahren findet mittwochs,
am 27. Juli, 3. und 10. August, jeweils ab 14 Uhr, statt.

Zum „Vogelparadies Halberstädter Dom“ wird am Donnerstag, 21. Juli und am Donnerstag, 4. August jeweils um 14 Uhr ein Rundgang um Dom und Domplatz angeboten. Fernglas und Lupe dürfen bei der Entdeckungstour natürlich nicht fehlen. Im gleichnamigen Mal- und Rätselheft wird eine kleine Auswahl der häufigen Vögel am und um das größte Gebäude der Stadt herum vorgestellt. Damit man sie sich besser einprägen kann, können sie mit Farbstiften entsprechen der Vorlagen ausgemalt werden. Diese 15 Arten sind mit vielen anderen gefiederten Freunden im benachbarten Vogelkundemuseum ausgestellt. Wie man sie auch im natürlichen Umfeld beobachten und ihnen mit Glück auch lauschen kann, zeigt die vogelkundliche Exkursion mit Anleitung und wissenswerten Tipps von der Museumspädagogin um den Halberstädter Dom und die angrenzenden Gebäude mit Bäumen und Sträuchern.

Die Teilnahmekosten betragen 7 Euro pro Ferienkind und beinhalten das Malheft.

Da die Teilnehmeranzahl für alle Veranstaltungen begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten unter der Telefonnummer 03941-551474 zu den Öffnungszeiten Dienstag-Sonntag 13 -17 Uhr.

Weitere Ferienangebote der Halberstädter Museen, der Bibliothek, von Dom und Domschatz, des Soziokulturellen Zentrums Zora und des Jugendfreizeitzentrums Rolle finden Sie im Ferienkalender auf https://www.halberstadt.de/ferienangebote.html. Außerdem gibt es den Kalender in limitierter Auflage in allen beteiligten Einrichtungen sowie in der Tourist Information Halberstadt.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück