Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Ehrennadel „Silberner Roland“ für Hubertus Baer: „Ich habe doch nur meine bürgerliche Pflicht getan“

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle] ©Stadt Halberstadt/Pressestelle

„Wenn jemand Spuren hinterlassen und Meilensteine gesetzt hat, dann ist das HubertBaer“, sagte Oberbürgermeister Andreas Henke am Sonntagabend in Rathaus Halberstadt vor 140 Gästen des Hilariusmahls. Anlässlich des Hilariusmahls am 13. Januar 2019 wurde der Stadtrat und ehemaliger Ortsbürgermeister Hubertus Baer mit der Ehrennadel „Silberner Roland“ ausgezeichnet.

Hubertus Baer erhielt die Würdigung in Anerkennung seines jahrelangen unermüdlichen Engagements als Bürgermeister und Ortsbürgermeister des Ortsteils Klein Quenstedt und darüber hinaus für seine Aktivitäten als politisch aktiver Bürger. Er war der Stadt Halberstadt ein konstruktiver Partner im Zuge der Eingemeindung. Hubertus Baer hat sich zu jeder Zeit vehement für die Belange des Ortes und der Bürger eingesetzt mit dem Ergebnis vorzeigbarer Errungenschaften, die den Ortsteil Klein Quenstedt moderner, liebens- und lebenswerter bei Erhalt seines dörflichen Charakters entwickelt haben.

Hubertus Baer war über diese Ehrung überrascht und überwältigt zugleich: „Ich habe lediglich meine bürgerliche Pflicht getan und habe das gar nicht so bewertet, wie es heute Abend hier geäußert wird.“

Doch auch die Gäste des Hilariusmahls beurteilten die außergewöhnlichen Leistungen von Hubertus Baer so, wie der Oberbürgermeister es in seiner Laudation zusammengefasst hat und bezeugten dies mit langanhaltendem stehendem Beifall für den Geehrten.

Im Anschluss an die Verleihung der Ehrennadel „Silberner Roland“ trug sich Hubertus Baer in das Goldene Buch der Stadt ein.

FOTO:

Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger (Mitte) und Oberbürgermeister Andreas Henke (rechts) überreichen die Ehrennadel „Silberner Roland“ an den Stadtrat und ehemaligen Ortsbürgermeister Hubertus Baer.

(Foto: eventbild24 / Ronald Göttel)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 14.01.2019

© Ute Huch E-Mail

Zurück