Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Digitaler Denkmaltag am 13. September

Mitte April hatte die Stadt Halberstadt Eigentümer und Verwalter von historischen Bauten aufgerufen, ihre Objekte zum Tag des offenen Denkmals am 13. September 2020, der in diesem Jahr unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ steht, bei der Stadtverwaltung anzumelden. Entgegen der Hoffnungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz kann der diesjährige Tag des offenen Denkmals jedoch aufgrund der allgegenwärtigen Corona-Situation nicht in seiner bekannten Form stattfinden.

Angesichts der aktuellen Situation um das Coronavirus ruft die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als bundesweite Koordinatorin des Tags des offenen Denkmals dazu auf, den diesjährigen Aktionstag kontaktfrei und virtuell zu feiern. Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung eine Handreichung zum digitalen Denkmaltag herausgegeben. Wer Interesse daran hat, die Türen seines Denkmals in diesem Jahr virtuell zu öffnen, findet alle nötigen Informationen und Eckdaten unter https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/veranstalter/tag-des-offenen-denkmals-wird-digital/

Die Stadt Halberstadt hat dieses Angebot der Deutschen Stiftung Denkmalschutz an ca. 20 Eigentümer und Verwalter von historischen Bauten in Halberstadt weitergereicht. Bisher haben sich zwei Interessenten gemeldet, wie Jan Ecklebe aus dem Bereich Stadterneuerung informiert. Weitere Anmeldungen sind möglich.

 

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /07.07.2020

© Erik Hans Herrmann Meichler E-Mail

Zurück