Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Da war aber was los! – Sommerferien in der Stadtbibliothek

Sechs Wochen Freizeit für die Ferienkinder und jede eine Menge Input von und mit der Halberstädter Stadtbibliothek!

Da war aber was los! – Sommerferien in der Stadtbibliothek

Dabei entstand zum Beispiel an vier Vormittagen erstmals ein cross-medialer Stadtplan mit allerlei digitalen und analogen Medien: 7 Kinder zwischen neun und 13 Jahren starteten mit einer Stadtführung durch Halberstadt, haben mit iPads Fotos von ihren Lieblingssehenswürdigkeiten gemacht, erstellten eine Tablet-Rallye für Actionbound und haben schließlich kurze Texte für Bookii-Stifte eingesprochen, ganz professionell mit Ansteck-Mikros aus der Bibliothek der Dinge. Der Stadtplan 2.0 wird mittlerweile in der Kinderbibliothek präsentiert und kann in den nächsten Wochen bestaunt und ausprobiert werden.

Das neue Konzept eines Märchen-Escape-Rooms feierte in den Sommerferien ebenso seine Premiere: In drei Teams musste ein Schlüssel im Hexenturm gefunden, der Zauberspruch in der Elfenbibliothek decodiert und somit 15 Feen aus ihrem Verlies befreit werden.

Dashrobots, Ozobots und Beebots waren die Stars in der Roboter-Werkstatt und erklärten Kindern spielerisch mit Apps, Farbstiften und Tastenkombinationen erstes Programmieren.

In der Comic-Werkstatt erfuhren Kinder zunächst etwas über die Entstehungsgeschichte von Comicstrips und Mangas bevor sie selbst kreativ wurden und ihre Ferien als Comic zeichneten und mit Sprechblasen über ihre Erlebnisse berichteten.

„Wow, er bricht aus!“ - Wie funktioniert ein Vulkan? Warum riechen die Ü-Eier nach Weihnachten? Und was passiert, wenn man salziges und süßes Wasser zusammenrührt?

Im Bibo-Labor in der Bibliothek der Sinne konnten Ferienkinder Beobachtungen und Experimente aus dem MINT-Bereich erleben und ausprobieren: Mathe, Informatik, Natur und Technik wurden spannend und spielerisch mithilfe unserer neuen Sachbücher erklärt.

Am letzten Tag wurde es nochmal voll! Über 20 Kinder kamen zur Veranstaltung „Sport & Spiele mit dem Allerlei(h)“ und probierten sich reihum an Springseil springen, Torwand schießen, Frisbee werfen. Aus der Bibliothek der Dinge konnte ein Hula-Hoop-Reifen ausprobiert werden, auf einer Slackline balanciert und Badminton im 4-Spielerset mit großem Badmintonnetz gespielt werden.

Zeitgleich fand das Projekt „Storytelling mit LEGO“ und 10 Kindern zwischen neun und 12 Jahren statt. Dabei haben die Teilnehmer eine vorgegebene Kurzgeschichte weitererzählt und mit LEGO-Bausteinen tolle kreative Gebilde passend zur Geschichte entstehen lassen.

Für die Herbstferien gibt es bereits wieder Ideen. Vorbeikommen und mitmachen lohnt sich.

© Lena Drewes E-Mail

Zurück