Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

16.03.2020 - Corona-Prävention: HALBERSTADTWERKE schließen vorsorglich Kundenzentrum

Auch Services wie Beratungsmobil, Zählerablesung und -wechsel vorerst ausgesetzt‼️

[(c): Halberstadtwerke]

 

➡️Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus haben die HALBERSTADTWERKE entschieden, das Kundenzentrum vorsorglich ab heute, den 17. März 2020 bis auf Weiteres zu schließen.

 


➡️ Auch der Kassenautomat steht damit für eine Nutzung ab sofort nicht zur Verfügung. Kunden werden daher gebeten, geplante Einzahlungen alternativ per Überweisung unter Angabe der entsprechenden Verwendungszwecke vorzunehmen.

➡️ In dem Zusammenhang wurde auch beschlossen, das für umliegende Gemeinden eingerichtete Service-Angebot des Beratungsmobils auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

📞Die Kundenberatung ist natürlich weiterhin per Telefon unter 03941 / 579-100 oder per Mail unter kundenservice@halberstadtwerke.de  für alle Kunden erreichbar.

💻Auch online auf www.halberstadtwerke.de  ist eine Kontaktaufnahme entweder über das Kundenportal oder über das dortige Kontaktformular möglich.

➡️ Als weitere Maßnahme wurde zudem festgelegt, dass planmäßige Zählerablesungen beziehungsweise -wechsel vorläufig nicht durchgeführt werden. Ausgefüllte Ablesekarten können daher einfach postalisch zurückgesandt oder Zählerstände bequem online auf www.halberstadtwerke.de  oder im Kundenportal mitgeteilt werden.

„Wir setzen diese Maßnahmen im Sinne unserer Kunden und Mitarbeiter entsprechend um. Zudem tragen wir hierdurch vorsorglich dazu bei, etwaige Neuinfektionen zu vermeiden und die hiesige medizinische Infrastruktur leistungsfähig zu halten. Die Aufrechterhaltung der Energieversorgung ist weiterhin uneingeschränkt gewährleistet“, erklärt Prof. Dr. Rainer Gerloff die heutige Entscheidung.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück