Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Christel Trausch zum Fünfundachtzigsten

[(c): Foto Gleimhaus] ©Foto Gleimhaus

Christel Trausch ist eine wichtige literarische Stimme der Region. Seit vielen Jahrzehnten schreibt sie Lyrik und auch Prosa. In den vergangenen Jahren haben sich ihre Kontakte in ihre alte Heimat nach Gusev (ehem. Gumbinnen) intensiviert und die entstandenen Freundschaften sowie die Erinnerung wiederholt Niederschlag in ihren Texten gefunden. Am Tag ihres 85. Geburtstages, am Samstag, dem 25. Mai, um 15 Uhr stellt Christel Trausch im Gleimhaus Halberstadt ihr neues Buch „In Umarmungen des Frühlings“ (dr. ziethen verlag) vor, das Lyrik und Prosa vereint und das entstanden ist durch die Begegnungen mit ihrer russischen Heimat. Ergänzend zur Lesung wird eine Ausstellung Eindrücke aus Russland vermitteln.


Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Gleimhauses mit dem Unabhängigen Frauenverband Landkreis Harz e.V. im Rahmen der „Woche der Sprache und des Lesens“. Der Eintritt ist frei.

Foto: Christel Trausch (Foto Gleimhaus)

© Alina Sternke E-Mail

Zurück