Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Bürger und Firmen werden um Hilfe gebeten

[(c): Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]
[(c): Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]

Als erste Maßnahme zur kritischen Auswertung des Winterdiensteinsatzes erstellt die Stadt derzeit eine Liste mit Firmen und freiwilligen Helfern (Privatpersonen), die sich bei Extremlagen wie Schneechaos, Glatteis oder Hochwasser mit ihrer Unterstützung einbringen wollen.

Oberbürgermeister Daniel Szarata: „In den letzten Tagen haben uns immer wieder Hilfsangebote von Firmen und Privatpersonen erreicht, die sich für ihre Stadt einsetzen wollen und helfen möchten, schwierige Situationen oder Gefahren abzuwehren. Dieses großartige Engagement wollen wir bündeln, um im Ernstfall schneller als bisher agieren zu können.“

Weitere Firmen, die bereit sind, hier zu unterstützen, können sich unter der Telefonnummer 03941/551055 oder unter helfer@halberstadt.de melden und dort ihre Kontaktdaten und auch ihre mögliche Einsatzhilfe (LKW, Bagger, Transporter….) angeben.

Ebenso können sich Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und Ortsteile unter der Telefonnummer 03941/551055 oder unter helfer@halberstadt.de melden und dort ihren Namen, Adresse und/oder Telefonnummer angeben.

Oberbürgermeister Daniel Szarata: „Beim letzten Hochwasser haben wir gute Erfahrungen mit Unterstützungsaufrufen in den Sozialen Medien gemacht. Jetzt wollen wir noch schneller werden und direkt mit Helfern in Kontakt treten. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich viele Firmen und Bürger für diese „Notfall-Liste“ melden, damit wir auch schwierige Situationen in unserer Stadt zukünftig schnell und gemeinsam meistern werden.“

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/15.02.2021

© Lena Drewes E-Mail

Zurück