Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Alexander Kluge wendet sich mit Videobotschaft an die Halberstädter

[(c): © Alexander Kluge / Regina Schmeken]

Bekanntermaßen wurde das für April 2020 geplante Projekt „Alexander Kluge – Halberstädter Friedensfenster“ (Ausstellung vom 4. bis 9. April 2020) wegen des SARS-CoV-2-Virus auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben. Der genaue Eröffnungstermin steht noch nicht fest.

Nun hat sich Alexander Kluge mit einer Videobotschaft an die Halberstädter Bürger gewandt.

 

Darüber hinaus ist das kurze Video zur verschobenen Ausstellung ab 4. April auf der Homepage der Stadt Halberstadt unter www.halberstadt.de zu sehen.

Alexander Kluge hatte die Ausstellung mit Veranstaltungsprogramm aus Anlass des 75. Jahrestages des Luftangriffs auf Halberstadt am 8. April 1945 im Rahmen der von der Kulturstiftung des Bundes finanzierten Großprojekts „Die Macht der Musik“ initiiert. Der Autor, Filmemacher Kluge und Ehrenbürger Halberstadts und sein Team hatten die „Halberstädter Friedensfenster“ in Kooperation mit der Stadt Halberstadt, dem Gleimhaus, der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, dem Nordharzer Städtebundtheater sowie weiteren Partnern im Rahmen der Halberstädter „Schatzjahre 2018-2020“ geplant.

Bildunterschrift:

Autor Filmemacher und Ehrenbürger der Stadt Halberstadt Alexander Kluge (*1932)

© Alexander Kluge / Regina Schmeken

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /03.04.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück