Aktuelles | Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

350 Gäste genossen kulturelle Acts im Viertelstundentakt

[(c): Eventbild/Ronald Göttel]

Kulturelle Acts im Viertelstundentakt bei bestem Sommerwetter, guter Stimmung und zufriedenen Gästen zu Füßen des Halberstädter Domes. So zeigte sich der Samstagnachmittag in der Kreisstadt. Ca. 350 Gäste nahmen das Angebot, ihren Hunger auf Kultur zu stillen, im Rahmen der Halberstädter KULTURHAPPEN wahr. Halberstadts Oberbürgermeister – selbst Gast in einem der 18 initiierten Kulturkreise – zeigt sich zufrieden:
„Das war eine tolle und gelungene Veranstaltung, die Leute waren gut drauf, ebenso die Künstler. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei allen Beteiligten herzlich zu bedanken. Auch hier war wieder viel ehrenamtliches Engagement gefragt. Und das ist nicht selbstverständlich.“

Auf dem Programm standen unter anderem Musik vom Ensemble des Nordharzer Städtebundtheaters, Puppenspiel und der aus der Region stammende Poetry Slammer Aron Boks. Darüber hinaus konnte für die KULTURHAPPEN die lokale Gastronomie gewonnen werden. Besonderer Dank gilt auch den Sponsoren, vor allem den Halberstadtwerken und der Harzsparkasse, die dieses besondere Veranstaltungsformat finanziell unterstützt haben. Stadt, Kulturrat und Kuratorium Stadtkultur haben mit den KULTURHAPPEN einen gelungenen Ersatz für eine Vielzahl Corona-bedingt abgesagter Veranstaltungen geschaffen.

Bildunterschrift:
Halberstädter KULTURHAPPEN auf dem Domplatz – 350 Gäste stillen ihren Hunger auf Kultur.
(Foto: Eventbild24.de / Ronald Göttel)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /14.09.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück