Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

2019 erstmals Landesarchivtag Sachsen-Anhalt in Halberstadt

[(c): Historisches Stadtarchiv Halberstadt]
1. Logo Historisches Stadtarchiv Halberstadt

Der diesjährige Landesarchivtag von Sachsen-Anhalt wird erstmals in Halberstadt am 20. und 21. März 2019 im Ratssaal stattfinden. Die archivarische Fachtagung steht in diesem Jahr unter dem Leitthema "Frühjahrsputz im Archiv" und soll der Vernetzung und dem Wissensaustausch zwischen den Archivar*innen verschiedenster Archivtypen im Land Sachsen-Anhalt und darüber hinaus dienen.

Das zweitägige Programm beinhaltet eine Reihe von Fachvorträgen zu aktuellen archivpraktischen Fragestellungen von Mitarbeiter*innen aus Kommunalarchiven, wie Leipzig, Dresden, Magdeburg und Halberstadt, aus Landesarchiven, Kreisarchiven, Behördenarchiven sowie aus dem Landesinnenministerium.

 

Mit einer Straßenbahn-Stadtführung, einem gemeinsamen Abendessen und Führungen durch das Historische Stadtarchiv sowie das Schraube-Museum. Wohnkultur um 1900 wird das Fachprogramm lokaltouristisch abgerundet.

Ein großes Ausstellerforum von überregionalen Archivdienstleistern bietet den Fachbesuchern daneben die Gelegenheit, sich vor Ort auch über neueste Archivausstattung und Archivtechnik zu informieren.

Diese Tagung wird durch das Historische Stadtarchiv Halberstadt als Verbandsmitglied und im Auftrag des Landesverbandes Sachsen-Anhalt im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e. V. (VdA) ausgerichtet.

Es haben sich in diesem Jahr mit fast einhundert Fachbesuchern und über zwanzig Ausstellern deutlich mehr Teilnehmende angemeldet als in den vorhergehenden Jahren. Ein Zeichen für die Attraktivität des Tagungsstandorts Halberstadt.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der extra dafür eingerichteten Internetseite des Landesverbandes Sachsen-Anhalt:

https://www.vda.lvsachsen-anhalt.archiv.net/landesarchivtage/landesarchivtag-2019.html.

 

Programm für Fachbesucher (hier informativ)

1.    Tag 20.03.2019

ab 10:00 Uhr - Anmeldung und Registrierung

11:00 Uhr      - Eröffnung und Grußworte
Dr. Frank Kreißler, Vorsitzender des VdA-Landesverbandes Sachsen-Anhalt; Andreas Henke, Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt; Ralf Jacob, Vorsitzender des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare e. V.

Schranken öffnen!

11:30 Uhr      - „Der Nutzer im Mittelpunkt! Überlegungen zu einem modernen Serviceangebot der Archive“
Dr. Christian Reinhardt (Hessisches Staatsarchiv Marburg)

12:15 Uhr      - „Unbefugten Zugang verwehren. Sicherheit im Archiv“
PHK Stefan Neuser / PK Andreas Würz (Sicherheitsbeauftragte des Polizeireviers Harz)

12:45 Uhr      - Ausstellerforum und Mittagspause

Wo gehört es hin?

14:00 Uhr      - „Beständeabgrenzung. Vorteile – Hindernisse – Alternativen“
Dr. Ralf Lusiardi (Landesarchiv Sachsen-Anhalt)

14:30 Uhr      - „Archiv oder Museum? Umgang mit Beständen gemeinsamer Provenienz in verschiedenen Einrichtungen“
Dr. Antje J. Gornig (Städtische Museen Halberstadt und Historisches Stadtarchiv)

15:00 Uhr      - Ausstellerforum und Kaffeepause

15:30 Uhr      - „Magdeburger Spuren. Die virtuelle Rekonstruktion eines Stadtarchivs als Impuls für die Erinnerungskultur“
PD Dr. Christoph Volkmar (Stadtarchiv Magdeburg)

16:00 Uhr      - „Darf und soll man Ressourcen für nichtamtliche Überlieferung aufwenden?“
Thomas Kübler (Stadtarchiv Dresden)

16:30 Uhr      - Ausstellerforum und Kaffeepause

 

2.    Tag 21.03.2019

09:00 Uhr      - Ausstellerforum

10:00 Uhr      - „Aktuelle Stunde“ (Informationen aus dem Landesverband und der BKK)

10:15 Uhr      - „Informationen aus dem Fachministerium.“ Dr. Lutz Miehe (Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt)

Klar Schiff im Magazin.

10:30 Uhr      - „Wir müssen wissen, was wir haben! Bestandsrevision als Grundlagenarbeit“
Dr. Michael Ruprecht (Stadtarchiv Leipzig)

11:00 Uhr      - „Nachbewertung von Beständen während Neuerschließung und Erschließungsverbesserung“
Dr. Hermann Kinne (Landesarchiv Sachsen-Anhalt)

11:30 Uhr      - Ausstellerforum und Mittagspause

12:30 Uhr      - „Gegen den Staub der Jahrhunderte“
Prof. Dr. Hermann Seeber (Verein für anhaltische Landeskunde)

13:00 Uhr      - „Rückstandsbearbeitung – Wo fange ich bloß an?“
Raphael Schmitz (Universitätsarchiv Halle-Wittenberg)

13:30 Uhr      - Abschlussdiskussion

 

Presseinformation/ 13.03.2019

 

© Alina Sternke E-Mail

Zurück