Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Start-Slider

„Wir bleiben in Bewegung“ – 25 Jahre Diakonisches Werk in Form einer Ausstellung

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]


Vom 01. bis 30. Oktober 2018 können sich Interessierte die Ausstellung des Diakonischen Werkes, welche unter dem Motto „Wir bleiben in Bewegung“ läuft, im Rathaus Halberstadt ansehen.

Zur Eröffnung am 01. Oktober 2018 sangen und tanzten die Kinder der KiTa Wehrstedter Orgelpfeifen und zeigten somit, dass auch sie in Bewegung bleiben. Der Oberbürgermeister, Andreas Henke, betonte, dass das Diakonische Werk ein großer Arbeitgeber, sowie eine zuverlässige soziale Fürsorge ist.

 

Frau Gabriele Schwentek, Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes, hebt hervor, dass jeden Monat rund 300 Freiwillige in die unterschiedlichen Projekte eingebracht werden und bedankt sich für die Hilfe der ehrenamtlichen Helfer. Neben zahlreichen selbstgemalten Bildern der Kinder, die an den Wänden des Rathauses hängen, gibt es außerdem noch einen speziellen Aufsteller zu sehen.

FOTOS

Foto 1: Oberbürgermeister Andreas Henke eröffnet die Ausstellung des Diakonischen Werkes mit den Wehrstedter Orgelpfeifen, Sophie Keil, Erzieherin, Jennifer Tyrock, Freiwilliges Soziales Jahr, und Gabriele Schwentek, Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes (v.r.).

Foto 2: Aufsteller des Diakonischen Werkes mit kleinen Tafeln, die mit Sprüchen und kirchlichen Motiven verziert sind.

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 01.10.2018

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Sags uns einfach