Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Onlineknöllchen - Stadt Halberstadt startet neuen Onlinedienst

[(c): Stadt Halberstadt]

Zum 01. Februar 2018 bietet der Bereich Straßenverkehr der Stadtverwaltung einen neuen Service für Bürgerinnen und Bürger an. Fortan finden die Fahrzeugführer auf den neugestalteten Benachrichtigungskarten eine Internetadresse (https://www.knoellchen-info.de) und eine Zugangskennung. Nach der Anmeldung auf der angegebenen Webseite kann der Nutzer Angaben zu dem Tatbestandsvorwurf einsehen.

Neben der Höhe des Verwarnungsgeldes zum Parkverstoß kann der Nutzer dieses auch gleich mittels einer der angebotenen Onlinebezahlmethoden begleichen.

Es werden zunächst die Bezahloptionen Girocode und Giropay angeboten. Wenn die Bürgerin/ der Bürger bei ihrer/ seiner Hausbank bereits die Funktion Online-Banking nutzt, kann sie/ er die Überweisung hierüber ausführen. Alle notwendigen Daten werden automatisch durch die Website übertragen und die Kundin/ der Kunde muss den Auftrag lediglich mit seiner PIN/TAN auslösen.

Ebenso wird ein Muster eines Überweisungsträgers dargestellt. Hier kann die Bürgerin/ der Bürger die erforderlichen Daten selbst in einen eigenen Überweisungsträger eintragen und diesen wie gewohnt zur Bank bringen.

Wer das Angebot nicht nutzen möchte, erhält wie bisher, nach wenigen Tagen eine schriftliche Verwarnung per Post.

Mit dem neuen Service erweitert die Stadt Halberstadt ihr bisheriges Angebot in diesem Bereich.

Bereits im vergangenen Jahr wurde die Online-Anhörung zu Park- und Geschwindigkeitsverstößen gestartet. Hierüber ist es möglich online eine Äußerung zu einem Vorwurf im Bereich des ruhenden und fließenden Verkehrs abzugeben.

Wenn ein Fremder sich über die vorhandenen Daten anmeldet, brauchen die Bürgerinnen und Bürger keine Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes haben, da hier keinerlei persönliche Daten veröffentlicht werden.

 

29.01.2018 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Sags uns einfach