Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Martin Habsick ist Verkehrsplaner bei der Stadt Halberstadt

[(c): Stadt Halberstadt]

Martin Habsick ist seit 15. Oktober Verkehrsplaner bei der Stadt Halberstadt. Einen Verkehrsplaner hatte die Verwaltung bis dato nicht, doch war es der Stadt sehr wichtig, eine solche Stelle zu schaffen. Martin Habsick hat im August 2017 sein Studium „Wirtschaftsingenieurwesen / Ausrichtung Verkehr“ an der Hochschule Ostfalia in Salzgitter abgeschlossen. Der aus Goslar kommende 27jährige pendelt derzeit täglich, wird aber im Februar eine Wohnung in Halberstadt beziehen.

Der junge Verkehrsplaner ist im Bereich Stadtplanung der Stadtverwaltung Halberstadt mit Sitz am Petershof integriert und betreut auf seinem Gebiet die Kernstadt einschließlich der  Ortsteile. Er freut sich auf konzeptionelle Planungen, beispielsweise auf das Radwegenetz bezogen. Er beobachtet, dass in Halberstadt relativ viel Fahrrad gefahren werde, das Radwegenetz aber sehr bröckelig ist. In seinen Augen habe Halberstadt unwahrscheinlich viel Potenzial.

Derzeit befasst er sich mit dem „Verkehrskonzept Innenstadt“ und betreut das damit beauftragte Ingenieurbüro. Am Donnerstag, 18. Januar 2017, 17.00 Uhr, wird es dazu eine Informationsveranstaltung im Rathaus Halberstadt geben und interessierte Bürger der Stadt haben Gelegenheit, den neuen Verkehrsplaner der Stadt persönlich kennenzulernen.

Für Martin Habsick ist der Kontakt zu den Menschen in Halberstadt wichtig, denn „die Verkehrsplanungen werden  für die Menschen gemacht, die hier leben“. Man benötige die wichtigen Informationen aus der Bevölkerung, um diese bei den Planungen zu berücksichtigen. Er animiert die Halberstädter, zu dieser Informationsveranstaltung zu kommen.  

11.01.2018 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Sags uns einfach