Pressemitteilungneu

Kita „Zum Ententeich“ ist stolzer Pokalsieger

Neustart des Kindersportfestes war ein Erfolg

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]

Vorschulkinder aus den städtischen Kindereinrichtungen haben am Mittwoch, 5. September 2018, ab 9.00 Uhr im Friedensstadion Halberstadt um die besten sportlichen Leistungen gekämpft. Zu den vier Disziplinen gehörten Ballweitwurf, Zielwurf, Schlängellauf und der 40-Meter-Lauf.

Die Kinder der Kita „Zum Ententeich“ freuten sich riesig über den „Goldenen Siegerpokal“, den sie am Mittwochvormittag mit besten sportlichen Leistungen erkämpft hatten.

Den zweiten Platz in der Wertung der Einrichtungen belegte die Kita "Zwergenland".


Mit zwei dritten Preisen wurden die Kita " Waldblick II" und die Kita "Kinderland"/Kita "Sonnenschein" aus Ströbeck (sind als Team angetreten) ausgezeichnet.

Bei den Einzelwertungen sah die Prämierung wie folgt aus:

30-Meter-Lauf:

1. Emely Hampe (Ententeich)

2. Gustav Kischel (Waldblick II)

3. Lucas Bogün (Waldblick II)

Schlängellauf:

1. Lina Stadler (Zwergenland)

2. Paul Schmidt (Sonnenschein Ströbeck)

3. Richard Siegmund (Zwergenland)

Zielwurf:

1. Hannah Dreiling (Zwergenland)

2. Noah Jahnke (Zwergenland)

3. Mia Kappe (Zwergenland)

Weitwurf:

1. Jacob Barleben (Ententeich)

2. Theo Lio Borchers (Sonnenschein HBS)

3. Lucas Bogün (Waldblick II)

Die Auszeichnung der kleinen glücklichen Sportler wurde durch Peter Kuschel, Fachbereichsleiter Innere Verwaltung/Jugend/Bildung der Stadt Halberstadt, durch den Kulturausschussvorsitzenden Jürgen Jüling und durch Derk Bartel, Betriebsleiter des Freizeit- und Sportzentrums Halberstadt (FSZ), vorgenommen. Neben dem Siegerpokal, Urkunden und Medaillen gab es für die Kinder folgende Preise: Besuche des Tiergartens, des FSZ und des Spielemagazins – und das Alles bei freiem Eintritt. 

Seit fast zehn Jahren fand ein solches Sportfest für diese Altersgruppe Vorschulkinder erstmalig wieder statt. Die Stadt Halberstadt, Abteilung Bildung/Jugend/Sport unter Leitung von Thomas Fahldieck, organisierte das Sportfest in Zusammenarbeit mit dem Freizeit- und Sportzentrum (FSZ) und dem VfB Germania, ohne deren Hilfe die Durchführung nicht zu stemmen gewesen wäre. Mit dem Neustart sollten in diesem Jahr zunächst Erfahrungen gesammelt werden.

Aus der Sicht von Thomas Fahldieck, dem es in erster Linie zu verdanken ist, dass das Kindersportfest nach so vielen Jahren wiederbelebt wurde, „gibt auf Grund des großen Erfolges im kommenden Jahr auf jeden Fall eine Weiterführung des Sportfestes.“ Darüber hinaus soll es dann auch auf die Kitas freier Träger ausgeweitet werden.

FOTO:

Mädchen und Jungen der Kita „Zum Ententeich“ glänzten mit den besten sportlichen Leistungen in der Gruppenwertung und freuten sich riesig über den Siegerpokal.

Foto: Ute Huch/Pressestelle/Stadt Halberstadt

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 05.09.2018

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Sags uns einfach