Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Azubis stellen historische Handwerkstechniken an 300 Jahre altem Gebäude in Halberstadt vor

Mertesacker ist beeindruckt

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]

Rainer Mertesacker, verantwortlicher Architekt bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), war heute zu einem Arbeitsgespräch in Halberstadt und nutzte die Gelegenheit, sich ein Bild über den Baufortschritt am Gebäude Grudenberg 8, dessen Sanierung die DSD unterstützt, zu verschaffen. Begrüßt wurde der Gast aus Bonn durch Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke und Jens Klaus, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung.

Über 300 Jahre alt ist das Fachwerkhaus Grudenberg 8 in Halberstadt. Das Deutsche Fachwerkzentrum Quedlinburg saniert das Denkmal im Auftrag der Stadt Halberstadt. Mit traditionellen Handwerkstechniken und altbewährtem Baumaterial werden Fachwerkhäuser ressourcen- und energieeffizient saniert.

Tutoren und Auszubildende (Bundesfreiwillige, Flüchtlinge und Auszubildende ehemalige Flüchtlinge) des Deutschen Fachwerkzentrums Quedlinburg stellten historische Restaurierungstechniken vor. Mertesacker zeigte sich beeindruckt von der Präsentation, insbesondere über die Kosten bewussten und Ressourcen schonenden Arbeiten am Gebäude.

Die Stadt Halberstadt hatte in den Jahren 2014 und 2015 Förderverträge mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) geschlossen, auf deren Grundlage die DSD das ambitionierte Projekt mit rund 63.770 Euro (Fördervertrag 2014) und 62.350 Euro (Fördervertrag 2015) unterstützt.

 

FOTO 1:

Lehmwickel für das 300 Jahre alte Gebäude im Grudenberg 8 in Halberstadt: Gefertigt werden sie nach historischen Handwerkstechniken von Daniel (links), er absolviert ein Bundesfreiwilligenjahr beim Deutschen Fachwerkzentrum Quedlinburg, und von Abdul aus dem Benin, der sein erstes Lehrjahr beim Deutschen Fachwerkzentrum Quedlinburg absolviert.

FOTO 2:

Claudia Hennrich, Geschäftsführerin des Deutschen Fachwerkzentrums Quedlinburg, erläutert dem verantwortlichen Architekten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Rainer Mertesacker (links), die Sanierungsarbeiten am historischen Gebäude Grudenberg 8 in Halberstadt. 

(Fotos: Bonny Hupe / Stadtverwaltung Halberstadt)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 07.08.2018

 

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Sags uns einfach