Sie befinden sich hier: Startseite » Wirtschaft » Archiv
Aktuelles - Wirtschaft

Richtlinie Forschung und Entwicklung modernisiert

Das Wirtschaftsministerium hat die Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten attraktiver gestaltet und gleichzeitig den bürokratischen Aufwand deutlich verringert.

Zu den wichtigsten Änderungen zählen die Anhebung des Förderhöchstbetrages von 400.000 auf 500.000 Euro sowie die erstmalig geschaffene Möglichkeit, während der Projektlaufzeit anfallende Abschreibungen für Pilotlinien, Pilotprojekte oder Prototypen mit bis zu drei Millionen Euro zu unterstützen.
Neu sind zudem Pauschalen für Sachausgaben und weitere Projektkosten in Höhe von 30 Prozent der geförderten Personalausgaben – dadurch werden Unternehmen von bürokratischen Einzelabrechnungen und Nachweisen entlastet.

Als zusätzlicher Förderschwerpunkt ist der Bereich „Prozess- und Organisationsinnovationen“ aufgenommen worden, um v.a. kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen. So können künftig auch Projekte zur Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle, innovativer Produktionsprozesse oder neuartiger Dienstleistungen gefördert werden.

Weitere Informationen zu den verbesserten Konditionen gibt es über die kostenlose Förderhotline der Investitionsbank (0800 56 007 57) sowie unter www.ib-sachsen-anhalt.de.

Quelle:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567 4316
Fax: +49 391 567 4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de

© Jörg Willeke E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen