Sie befinden sich hier: Startseite » Leben + Wohnen
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Bürger+Rathaus | Aktuelles - Leben+Wohnen

Vollsperrung der Straßen Bismarckstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen der Thomas-Müntzer-Straße und Walther-Rathenau-Straße

Die Straßen Bismarckstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße und die Rudolf-Breitscheid-Straße müssen zwischen der Thomas-Müntzer-Straße und der Walther-Rathenau-Straße voll gesperrt werden, weil im Auftrag der Abwassergesellschaft Halberstadt GmbH neue Mischwasserhauptkanäle verlegt werden.

Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise. Die erste Vollsperrung beginnt am 22.07.2019 in der Bismarckstraße. Anschließend wird die Johann-Sebastian-Bach-Straße und zum Schluss die Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Die Stadt Halberstadt bittet um Beachtung, dass aufgrund der Sperrung Parkplätze entfallen. Weil die Parkverbote dem jeweiligen Baufortschritt angepasst werden, weist die Stadt darauf hin, dass auch während der Urlaubszeit sichergestellt sein muss, dass z.B. ein Bekannter alle drei Tage nach dem Auto sieht.

Des Weiteren wird einige Tage die Durchfahrt von der Rudolf-Breitscheid-Straße und Johann-Sebastian-Bach-Straße in die Thomas Müntzer Straße gesperrt werden.

Bei dem ersten Bauabschnitt in der Bismarckstraße wird die Thomas-Münzer-Straße vor der Kreuzung mit der Bismarckstraße einige Tage gesperrt sein.

Die Stadt bittet um Beachtung, dass in den dadurch entstehenden Sackgassen kaum Wendemöglichkeiten für Lkw bestehen (z.B. bei geplanten Umzügen).

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /17.07.2019

© Anja König E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach