Sie befinden sich hier: Startseite » Leben + Wohnen
Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Neues Dach, LED-Beleuchtung und Fahrstuhl für die Goetheschule

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Im August geht’s los: Die Goethe-Grundschule bekommt ein neues Dach und wird komplett mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Darüber hinaus erfolgt die Trockenlegung des Kellergeschosses auf der Südseite des Schulgebäudes. Finanziert wird die energetische Sanierung aus dem Fördermittelprogramm Stark III des Landes und aus Mitteln des Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE).

In Zahlen ausgedrückt beträgt die Gesamtinvestitionssumme für die Baumaßnahme 614.887 Euro, 70 % davon (420.167 Euro) werden aus den genannten Fördermittelprogrammen finanziert. Eine Voraussetzung für den Erhalt der Fördermittel, die Anfang 2019 beantragt und Ende 2019 bewilligt worden sind, ist die Barrierefreiheit. Diese erfordert den Einbau einer Außenaufzugsanlage. Um alle Etagen vom Keller bis ins zweite Obergeschoss zu verbinden wird dieser Außenfahrstuhl am Giebel der Südseite angebaut. Finanziert wird der Fahrstuhl (120.000 Euro) komplett aus Haushaltsmitteln der Stadt, allerdings erst im Jahr 2021, da die Mittel vorher nicht zur Verfügung stehen.

Die Baumaßnahmen zur energetischen Sanierung müssen am 30. Juni 2021 umgesetzt sein.

Derzeit werden 375 Jungen und Mädchen in der Goethe-Grundschule beschult (120 Kinder aus der Diesterweg-Grundschule und 255 Kinder der Goethe-Grundschule).

Bildunterschrift:

Eingangsbereich der Goethe-Grundschule in der Osterwiecker Straße. 

(Foto: Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /23.06.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach