Sie befinden sich hier: Startseite » Leben + Wohnen
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Leben+Wohnen

„BeWEGung" in KiTa „Am Ententeich" gehört zu Gewinnern

Es gibt viele Wege, um Bewegung in den KiTa-Alltag zu integrieren - auch wenn es draußen regnet. In der Halberstädter KiTa „Zum Ententeich" wurde der geräumige Flur zum „BeWEGung". Dort wurden mit einfachen Mitteln Spielvariante für eine „Reise zum Mond" und zum „Kegeln" geklebt: Und eine Balancierschnecke auf dem Fußboden stellt ganz schön hohe Anforderungen an die Beweglichkeit und Motorik der „Ententeich"-Kinder. lhr KiTa-Team hat diese und die Idee vom Klanggarten, an dessen Bäumen, Sträuchern und Zäunen lustige Trommeln aus Pfannen und Blumentöpfen, ein Schellenring und auch das alte Windspiel aus dem Garten zum Musizieren und Rocken einladen, auf der Internetseite www.ciesund-aufwachsen.de  veröffentlicht und damit einen Preis gewonnen.

Als besondere Weihnachtsüberraschung wurde der Scheck in Höhe von 500 Euro am
Freitag, 30. November überreicht. Überbringerin war Susanne Borchert von der Landesvereinigung für Gesundheit, die zusammen mit der Unfallkasse Sachsen-Anhalt und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege Kindereinrichtungen des Landes motivierte, ihre tollen
Ideen für gesundes Aufwachsen der Kleinen auf der gleichnamigen Internetplattform
vorzustellen und andere zum Nachahmen zu motivieren.

Diesem Aufruf folgten landesweit bisher 27 Einrichtungen, die bislang 80 eigene Ideen zu der vor einem Jahr an den Start gegangenen Internetseite beisteuerten. Inzwischen haben sich dort gut
37.000 User über gesundheitsförderliche Aktionen und Projekte in Kindertageseinrichtungen
und Horten Sachsen-Anhalts informiert, die durch aussagekräftige Fotos und eine kurze Beschreibung einen schnellen Eindruck von praktischen und innovativen Beispielen zur Gesundheitsförderung in KiTas vermitteln, berichtet LVGMitarbeiterin Borchert und weiter: „Wem eine auf der Plattform vorgestellte Idee einer Kindertageseinrichtung gefällt, kann dies mit dem neuen Find-ich-gut-Button kundtun".

Unter den eingereichten Ideen über gesundheitsförderliche Aktionen und Projekte in
Kindertageseinrichtungen und Horten Sachsen-Anhalts zu Themen wie mehr Bewegung im KiTa-Alltag, gesunde Ernährung, Kindersicherheit oder Sinneserfahrung hat eine Jury sechs besonders nachahmenswerter Beispiele als Preisträger ermittelt, zu denen auch die Halberstädter KiTa „Am Ententeich" mit ihrem „BeWEGung" gehört.
Den Juroren Elena Sterdt vom Kompetenzzentrum Frühe Bildung der HS Magdeburg-Stendal, Melanie Kahl von der Landesvereinigung für Gesundheit, Andrea Mazanec von der Unfallkasse Sachsen-Anhalt, Rainer Fredrich von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege sowie Maurice Tost aus Sachsen-Anhalts Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration hat daran besonders gefallen, dass die Mädchen und Jungen bei der Ausgestaltung ihrer Bewegungsspiele im KiTa-Flur aktiv mitwirken konnten.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen