Sie befinden sich hier: Startseite » Leben + Wohnen
Pressemitteilungneu | Aktuelles - Bürger+Rathaus | Aktuelles - Leben+Wohnen

Ab sofort 14 teilnehmende Personen bei Eheschließungen und Trauerfeiern möglich

[(c): Stadt Halberstadt, Neue Medien]


Mit der Festlegung des städtischen Pandemiestabes vom 20. März 2020 wurde die Personenzahl bei Eheschließungen im Trauzimmer auf insgesamt acht Personen begrenzt.

Auf der Grundlage der fünften Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 des Landes Sachsen-Anhalt vom 2. Mai 2020 hat sich dar Stab dazu entschieden, die mögliche Personenzahl bei Eheschließungen und Trauerfeiern von acht auf 14 zu erweitern.

 

Diese Personen dürfen sein:  Eltern, Kinder und Geschwister des Brautpaares sowie die Trauzeugen.

Somit ist es unter Beachtung der Hygieneregeln und Einhaltung des Sicherheitsabstandes von sofort an möglich, dass sich insgesamt 14 Personen (inklusive Standesbeamtin und Brautpaar) im Trauzimmer aufhalten können.

Diese Erweiterung der Personenzahl gilt ebenso für Trauerfeiern in der Trauerhalle des städtischen Friedhofes.

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /13.05.2020

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach