Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Pressemitteilungneu

Internationalen Museumstag im Heineanum – Kostenlose Führung

[(c): eines der Ausstellungsfotos von Carsten Linde]

Die Ausstellung „Kraniche – Vögel des Glücks“ lockt mit mehreren Besonderheiten. Erstmals hierzulande sind die beeindruckenden Präparate aller fünfzehn noch weltweit vorkommenden Kranicharten ausgestellt. Umrahmt werden sie von den faszinierenden großformatigen Fotografien des Naturfotografen Carsten Linde aus Göttingen, der den Graukranichen auf ihrem Zugweg durch Europa gefolgt ist. Seine meisterhaften Fotos zeigen die Graukraniche sowohl in unberührten Landschaften wie auch in prägnanten Nahaufnahmen. Mit dem Licht und seiner Kamera malte Carsten Linde wunderbare Bilder und hat eindrucksvolle Stimmungen der in freier Natur lebenden Vögel eingefangen.


Zum Internationalen Museumstag 2019 wird am Sonntag, 19. Mai, um 15.00 Uhr zu einer Sonderführung mit dem Heineanum-Direktor Rüdiger Becker durch diese Sonderausstellung eingeladen. Der Eintritt dazu ist frei, es wird um Anmeldung gebeten unter 03941-551474.

Für kleinere Gäste und interessierte Erwachsene findet zum gleichen Termin von 15 – 17 Uhr in der Museumswerkstatt am Heineanum eine Veranstaltung zum Falten der Glücksvögel statt – die Kranich-Origami. Wer Lust hat zum Kranich-Falten und solche als Glücksbringer zu verschenken, möge sich gern dazu im Veranstaltungsraum Domplatz 36 einfinden. Auch diese Veranstaltung ist kostenfrei.

FOTO: Blick in die Ausstellung „Kraniche – Vögel des Glücks“, die noch bis zum 26. Mai 2019 im Heineanum Halberstadt zu sehen ist. Hier „Gefiederpflege“ - eines der Ausstellungsfotos von Carsten Linde.

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /14.05.2019

© Alina Sternke E-Mail

Zurück