Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Abenteuerliche und rätselhafte Dichter - Zwei Vorträge im Gleimhaus

[(c): Gleimhaus Halberstadt]

Zu zwei Veranstaltungen über zwei Dichter verschiedener Jahrhunderte lädt das Gleimhaus in der kommenden Woche ein. Am Mi., dem 14. März, um 19.30 Uhr versucht Dr. Renate Bleicher in der Reihe „Geist und Muse bei Gleim“ eine Annäherung an den Schriftsteller Franz Kafka. In einer Lesung und in Bildern präsentiert sie ausgewählte Prosastücke Franz Kafkas. Auch dessen Aufenthalt im Harz findet Beachtung sowie der Roman „Die Herrlichkeit des Lebens“ von M. Kumpfmüller über das letzte Lebensjahr Kafkas. Auf diese Weise will die Referentin dem Phänomen Kafka auf die Spur kommen, das beim Leser sehr widersprüchliche und daher intensive Gefühle weckt.

Am Donnerstag, dem 15. März, um 15 Uhr spricht Dr. Christa Naumann in der „Teestunde bei Gleim“ über Johann Gottfried Seume und seinen „Spaziergang nach Syrakus“. Von allen Freunden Gleims hatte wohl Seume den abenteuerlichsten Lebenslauf. Er wurde in die hessische Armee gezwungen und zum Kampf im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg vermietet. Nach seiner Rückkehr wurde er in die preußische Armee gezwungen und nach einem Fluchtversuch eingekerkert. Seine Reise nach Sizilien, die er zu einer berühmt gewordenen Reisebeschreibung verarbeitete, unternahm er dagegen freiwillig. Diese Reise von Grimma nach Syrakus und zurück über Paris nimmt Frau Dr. Naumann in den Blick. Auch von jungen Leuten wird die Rede sein, die bis in unsere Zeit nach dem Vorbild Seumes solche „Spaziergänge“ unternahmen. Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

 

Pressemitteilung des Gleimhauses Halberstadt, Halberstadt, den 08.03.2018

© Danny Keil

Zurück