Wie kommt das Würstchen in die Dose?

[(c): Ulrich Schrader]

Bereits vor über 122 Jahren erfand der Firmengründer der Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik Friedich Heine, die Konservierung von Würstchen und ebnete somit ihren Weg in die Dose. Durch das einzigartige geschmackgebenede Kaminrauchverfahren, trat die Würstchenkonserve von Halberstadt aus ihren Siegeszug um die Welt an.

Besichtigen Sie bei einer Führung die Dauerausstellung "Konservierte Zeiten", die originalen Fabrikräume und verfolgen sie hautnah den Produktionsprozess eines echten „Halberstädters“. Im Anschluss an den Rundgang können Sie den unvergleichlichen Geschmack des Halberstädter Würstchens selbst genießen.

Termine:     

Treffpunkt:  

Dauer:

  • 22. Mai 2020
  • 02. Oktober 2020
jeweils Freitag um 10:00 Uhr
Eingang Werksgelände Halberstädter Wurst- und Konservenfabrik
Große Ringstr. 52, 38820 Halberstadt
ca. 2,5 Stunden

Kartenvorverkauf:

online hier im Ticketshop

deutschlandweit in allen Reservix-Vorverkaufsstellen

sowie in der

Tourist Information Halberstadt 
Holzmarkt 1, 38820 Halberstadt

Eine Veranstaltung der Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik

Symbol Beschreibung Größe
Stadtspaziergänge im Schatzjahr 2020
(c) Halberstadt Information
1.8 MB

© Monika Reinecke E-Mail

Zurück