Aktuelles | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

„Musik am Nachmittag“ bot harmonische Stunden im Ratssaal

„Musik am Nachmittag“ bot harmonische Stunden im Ratssaal

Am 15. September 2022 bot das Ensemble von „Musik am Nachmittag“ bei Kaffee und Kuchen wieder harmonische Stunden im Ratssaal der Stadt.

Das Ensemble unter der Leitung von Sopranistin Nicolle Cassel präsentierte vor 140 begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörern ihr neues Programm „Zwischen den Welten“. Zwischen Realität und Illusion, Himmel und Hölle ereigneten sich fantastische, geheimnisvolle, romantische, aber auch heitere Geschichten, wie die des „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach.

Über 12.000 Konzerte dieses beliebten Konzertformats hat die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, gegründet von Erich Fischer, bereits in ganz Deutschland initiiert.

Mit Hilfe der Stadt Halberstadt und vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern fanden innerhalb der letzten 20 Jahre fast 40 Konzerte in der Harzer Kreisstadt statt.

Oberbürgermeister Daniel Szarata begrüßte die Gäste und das Ensemble und bedankte sich bei allen Beteiligten für die hervorragende Veranstaltung, welche von der Stadt Halberstadt organisiert und der Halberstadtwerke GmbH unterstützt wurde.

Der nächste Termin dieser Veranstaltungsreihe wurde bereits bekanntgegeben: Am 07.03.2023 kommen die Künstler wieder mit einem neuen Programm nach Halberstadt.

 

Foto: Stadt Halberstadt / Holger Wegener

Text: Sopranistin Nicolle Cassel führte charmant durch „Musik am Nachmittag“:

 

©Stadt Halberstadt/21.09.2022

© Lena Drewes E-Mail

Zurück