Sie befinden sich hier: Startseite » Top10
Bühne, Theater

NATHAN DER WEISE

18.11.2017 ab 19:30 Uhr

Klassiker von Gotthold Ephraim Lessing
Inszenierung: Manuel Schmidt
#NordharzerStädtebundtheater

Klassiker von Gotthold Ephraim Lessing
Als der Jude Nathan auf Geschäftsreise ist, brennt sein Haus nieder. Zum Glück wird seine Tochter Recha von einem jungen Tempelherrn aus den Flammen gerettet. Zwischen beiden erwacht eine schüchterne Liebe, auf die Nathan jedoch abweisend reagiert. Hat Nathan – für Toleranz und Gleichberechtigung bekannt – Skrupel, seine Tochter mit einem Christen zu verheiraten? Oder ist sein Handeln weise Voraussicht einer unmöglichen Verbindung? Inzwischen hetzen religiöse Fanatiker einander auf: Während Daja und Sittah im Hintergrund intrigieren, fordert der Patriarch von Jerusalem sogar den Tod des Juden. In dieser aufgeheizten Atmosphäre zweifelt selbst der muslimische Herrscher Saladin an Nathans wahrer Absicht. Zum Schluss löst die berühmte Ringparabel das Rätsel: Nathan, Recha, der Tempelherr und Saladin sind enge Verwandte!
„Nathan der Weise“ ist Lessings letztes Werk, mit dem er eindrücklich für religiöse Toleranz und die Gleichheit aller Menschen plädiert. In einer Zeit religiöser Konflikte erscheint seine Frage wieder hoch aktuell: Was müssen die Menschen tun, damit Religion nicht spaltet, sondern verbindet?

Veranstaltungsort(e)

  • Theater, Großes Haus
    38820 Halberstadt
    Spiegelstraße

Veranstalter

  • Nordharzer Städtebundtheater
    38820 Halberstadt
    Spiegelstraße 20A

Aktuelles

29.12.2017

Ungehobenen Schätzen auf der Spur

Neues Konzept soll Stolz der Halberstädter und Aufmerksamkeit bei Touristen wecken
Neue Ideen sind wichtig, will man im Wettstreit um die Gunst der Reisenden bestehen. Halberstadt ... weiterlesen

weitere Aktuelle Meldungen