BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Plan und Straße der Freundschaft in Klein Quenstedt

Manfred Wegener, Leiter der Abteilung Tiefbau der Stadtverwaltung Halberstadt (links), und Mitarbeiter Ralf Fleischhauer erläutern anhand der Planungsunterlagen den Ausbau der Straße der Freundschaft und Plan im Ortsteil Klein Quenstedt.

Für den Ausbau der Straße der Freundschaft und Plan im Halberstädter Ortsteil Klein Quenstedt liegen jetzt der Stadtverwaltung die Bewilligungsbescheide für die Fördermittel vom Land vor.


Begonnen wird am 14. Oktober 2013 mit dem Ausbau der Straße Plan, die sich unmittelbar der Straße der Freundschaft anschließt. „Letztendlich richtet sich der Termin nach den Witterungsbedingungen“, sagt Ralf Fleischhauer von der Tiefbauabteilung der Stadt. Die Gesamtinvestition für die etwa 100 Meter lange Straße beträgt 245.000 Euro, davon sind 144.000 Euro Fördermittel des ALF. Das heißt, dass etwa 100.000 Euro der Baulastträger Stadt zu tragen hat. Diese werden zu 50 Prozent auf die Straßenausbaubeiträge umgelegt. Die Straße Plan bekommt eine Asphaltdecke und die dazugehörende Busschleife Betonsteinpflaster. Die Bushaltestelle mit Wartehäuschen wird an den Anfang der Kirchstraße versetzt.

„Die Sanierung der Straße der Freundschaft ist für Mitte März 2014 geplant“, informiert Manfred Wegener, Leiter der Tiefbauabteilung. Dabei handelt es sich um den grundhaften Ausbau von 450 Meter Straße zuzüglich eines derzeit unbestigten 124 Meter langen Seitenastes, der am Ortseingang recht von der Straße der Freundschaft abbiegt. Die Gesamtinvestition beträgt 861.000 Euro, davon fördert das ALF 350.000 Euro mit der Auflage, dass die Hälfte davon den Grundstückseigentümern zugute kommt. „Dadurch reduzieren sich die Ausbaubeiträge“, schlussfolgert Manfred Wegener.

Aus Lärmschutzgründen und mit Blick auf die Festlegungen im Dorfentwicklungsprogramm aus dem Jahr 1999 wird auch die Straße der Freundschaft  mit einer Asphaltdecke versehen. Die Fußwegbereiche werden in dorftypischem Betonsteinpflaster ausgeführt. Ende September 2014 soll der grundhafte Ausbau der Straße der Freundschaft abgeschlossen sein.

Für die Baumaßnahme waren Baumfällungen erforderlich. Über die Rodungsanträge entschied der Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung am 27. Juni 2013. Während der Zeit der Baumaßnahmen muss der Busverkehr umgelenkt werden. Darüber wird rechtzeitig informiert.

Downloads - Pläne zum Vorhaben Straße der Freundschaft/Plan im OT Klein Quenstedt

Symbol Beschreibung Größe
Oberer Teil
1.1 MB
Stichweg
0.8 MB
Unterer Teil
2.2 MB
Zeichenlegende
1.4 MB

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen