Pressemitteilungneu | Verkehrsmeldung | Pressemeldungen | Aktuelles - Bürger+Rathaus | Aktuelles - Leben+Wohnen

Straßen werden instandgesetzt

Die Stadt Halberstadt lässt durch die Firma Herbers aus Harbke im Stadtgebiet folgende Straße instandsetzen: Bismarckstraße, Thomas-Müntzer-Straße, Bachstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Heinrich-Julius-Straße, Alte Blankenburger Heerstraße, Minna Bollmann Straße und Spiegelstraße (von der B81 bis zur Südstraße).

Es wurde das Patchverfahren ausgeschrieben. Das Patchverfahren - Patch-System - ist für die Sanierung von Schlaglöchern, Frostaufbrüchen, Ausbrüchen an Fahrbahnrändern und Absenkungen im Bereich von Aufgrabungen vorgesehen.
Beim Patchverfahren arbeitet ein Zwei-Mann-Team mit einer Spezialmaschine, mit der alle erforderlichen Arbeitsschritte umgesetzt werden. Die Schadstelle wird mit Druckluft von Schmutz und Staub gereinigt. Lose Teile werden entfernt. Die gereinigte Schadstelle wird mit polymermodifizierter Spezialbitumenemulsion angespritzt. Die Emulsion wird in ausreichender Menge gleichmäßig verteilt. Dadurch wird eine optimale Verbindung mit dem Untergrund sichergestellt. Im nächsten Schritt wird die Schadstelle mit dem Emulsions-Splittgemisch unter Verwendung von Druckluft verfüllt. (Je nach Schadensbild kommen Edelsplitte der Körnungen 1/3 mm, 2/5 mm oder 5/8 mm zum Einsatz.)

Die Arbeiten sollen am 13. September 2017 beginnen und am 15. September 2017 beendest sein. Die Stadt bittet alle Kfz Besitzer darum, die Änderung der Parkregime zu beachten.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen