Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Umsetzung des neuen Linien- und Fahrplankonzeptes beginnt mit einer Baumaßnahme

Voraussichtlich am 4.Oktober 2017 beginnt in Athenstedt auf dem als „Schützenplatz“ bekannten Gelände die Bautätigkeit zur Realisierung einer neuen Bus-Umsteige-anlage. Auf dem gemeindeeigenen Grundstück wird unter der Regie des Landkreises als ÖPNV-Aufgabenträger eine sogenannte Schnittstelle entstehen, um durch Anschlüsse verschiedener Buslinien untereinander künftig bessere Verbindungen im Kreisgebiet zu ermöglichen. Die Maßnahme erfolgt, um das mit dem Nahverkehrsplan beschlossene Angebotskonzept im Dezember umsetzen zu können.

Vorerst sind keine Eingriffe in den öffentlichen Straßenraum notwendig und keine Sperrmaßnahmen oder Umleitungen geplant. Lediglich kurz vor Vollendung der Baumaßnahme wird kurzzeitig eine halbseitige Sperrung nötig, um den Anschluss an die bestehende Straße herzustellen.

© Danny Keil E-Mail

Zurück