EU-Kommissar Günther Verheugen zu Gast im Halberstädter Dom

Günther Verheugen beim Eintrag in das Goldene Buch


Einer Führung durch den Halberstädter Dom und Domschatz vorangestellt, trug sich EU-Kommissar Günther Verheugen am vergangenen Sonntag in des Goldene Buch der Stadt Halberstadt ein.

Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger und Oberbürgermeister Andreas Henke begrüßten neben dem Vize-Präsidenten der Europäischen Kommission auch seine Kabinettschefin Dr. Petra Erler und Dr. Horst Schnellhardt, Mitglied des Europäischen Parlamentes (MdEU), auf dessen Initiative hin der Halberstadt-Besuch organisiert worden ist.

Der Spitzenpolitiker aus Brüssel war vor 15 Jahren schon einmal in der Domstadt. Nun freute er sich besonders auf die neue Präsentation des Domschatzes. Im Anschluss daran folgten die Gäste aus Brüssel der Einladung zu einer Führung durch die Halberstädter Wurst- und Konservenfabrik GmbH. Selbstverständlich standen dann auch Halberstädter Wurstchen im Mittelpunkt des gemeinsamen Mittagessens.

Für Verheugen, der noch bis Februar 2010 als EU-Industriekommissar amtiert, sei in den letzten 20 Jahren viel erreicht worden. "Jetzt befinden wir uns auf dem Weg in ein handlungsfähiges, demokratisches, zukunftsfähiges und modernes Europa", äußerte Günther Verheugen zuversichtlich zum Abschluss seines Besuches in Halberstadt.

FOTO: EU-Kommissar Günther Verheugen trägt sich auf Wunsch des Stadtratspräsidenten Dr. Volker Bürger (rechts) und des Oberbürgermeisters Andreas Henke (links) in das Goldene Buch der Stadt ein. Auch Dr. Horst Schnellhardt, MdEU, kommt der Bitte nach, sich in das Stadtbuch einzutragen.

Foto:Ute Huch

Zurück