Aktuelles

09.10.2017

Ungehobenen Schätzen auf der Spur

Neues Konzept soll Stolz der Halberstädter und Aufmerksamkeit bei Touristen wecken
Neue Ideen sind wichtig, will man im Wettstreit um die Gunst der Reisenden bestehen. Halberstadt ... weiterlesen

alle aktuellen Meldungen

  • Landschaftspark Spiegelsberge

    Landschaftspark Spiegelsberge

    Den Landschaftspark Spiegelsberge schmücken vielfälltige Parkarchitekturen, wie die Eremitage (1772) zur beschaulichen Besinnung, das Belvedere (1782) als Aussichtsturm und das Mausoleum (1783).

  • Geschichte

    Im Jahr 1761 erwarb Spiegel eine südlich von Halberstadt gelegene Hügelkette, die so genannten Kattfußberge. Die Dichterin Anna Luisa Karsch bezeichnete im September 1761 die Hügel südlich von Halberstadt als eine mit Gras- und Disteln bewachsene Anhöhe.

  • Videoimpressionen

    Landschaftspark Spiegelsberge in Halberstadt

  • Riesenweinfass

    Das im Fasskeller des Jagdschlosses stehende Riesenweinfass ist das älteste erhaltene Riesenweinfass weltweit. Seit 2008 hat dieses Riesenweinfass einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde.

  • Impressionen

    Den Landschaftspark schmücken vielfältige Parkarchitekturen, wie die Eremitage (1772) zur beschaulichen Besinnung, das Belvedere (1782) als Aussichtsturm und das Mausoleum (1783). Auf dem Bergkamm wurde 1780/82 das Jagdschloss erbaut.

  • Bildergalerie

    Parkfest 2014 | Parkfest 2013 | Parkfest 2012 | Parkfest 2011 | Parkfest 2010 | Parkfest 2009 | Parkfest 2008 | Guinnesbucheintrag - ältestes Riesenweinfass der Welt

  • Parkführungen

    Wer nicht allein durch den Landschaftspark spazieren möchte, kann gern in der Halberstadt Information nach einer Führung fragen.

  • Gartenträume

    Durch das Land Sachsen - Anhalt wurde im Jahr 2000 das Projekt "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt" ins Leben gerufen.Die schönsten Parks wurden in das Projekt aufgenommen. Hierzu gehört auch der Landschaftspark Spiegelsberge.

  • Info`s

    Kontaktinformationen | Öffnungszeiten | Gastronomie | Führungen

  • Anfahrt

    Anfaht mit der Bahn | Anfahrt mit dem PKW

  • Halberstädter Berge e.V.

    Halberstädter Berge e.V.

    Halberstädter Berge e.V. hat sich im Juni 2010 gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, dieses große Natur- und Kultur-Erbe zu hüten und in seiner Schönheit zu erhalten.

BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr

Landschaftspark Spiegelsberge

spiegelsberge_alt_titelseite

Der Landschaftspark Spiegelsberge befindet sich in dem gleichnamigen Höhenzug südlich von Halberstadt. Benannt wurde er nach dem Halberstädter Domdechanten Ernst Ludwig Christoph Spiegel (1711 - 1785), der die damals noch kahlen, zur Schafhaltung genutzte Hügelkette aufkaufte und ab 1761 aufforsten ließ.

Unter Spiegels Regie entstand dieser Landschaftspark, der zu den frühen Beispielen von Anlagen dieser Art nach englischem Vorbild in Deutschland zählt und ab 1771 auch öffentlich zugänglich war.

Den Landschaftspark Spiegelsberge schmücken vielfälltige Parkarchitekturen, wie die Eremitage (1772) zur beschaulichen Besinnung, das Belvedere (1782) als Aussichtsturm und das Mausoleum (1783).

Auf dem Bergkamm wurde 1780/82 das Jagdschlösschen erbaut. Vor die Südfassade integrierte der Bauherr eine Portalrahmung aus dem Jahr 1606 des abgerissenen Schlosses in Gröningen. Ebenfalls aus dem Gröninger Schloss stammte das im Keller befindliche Riesenweinfass. Das Fass besitzt ein Volumen von 144.000 l und wurde im Jahre 2008 als ältestes Riesenweinfass der Welt in das Guinnesbuch der Rekorde aufgenommen.

Die gut ausgebauten Wanderwege laden zum Wandern und erleben ein.

Ausruhen und genießen kann man in dem Gästehaus Spiegelsberg mit seiner großen Terasse und in dem bereits erwähnten Jagdschloss, das einen wundervollen Blick auf die Stadt Halberstadt und die Umgebung ermöglicht.

Symbol Beschreibung Größe
Kratzensteinscher Plan von 1788
0.1 MB