Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Bürger+Rathaus | Aktuelles - Leben+Wohnen | Start-Slider

„Wir wollen gemeinsam die Stadt schöner machen und voranbringen“

Bonny Hupe ist neue Beschwerdemanagerin der Stadt

[(c): Stadt Halberstadt, Ute Huch]

Das Ideen- und Beschwerdemanagement der Stadtverwaltung Halberstadt ist zentraler Anlaufpunkt für Anregungen, Fragen, Hinweise und Beschwerden. Seit März 2017 gibt es eine neue verantwortliche Mitarbeiterin für diesen Bürgerservice: Bonny Hupe, bei der Stadtverwaltung Halberstadt in der Zeit von 2013 bis 2016 zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, ist damit die Nachfolgerin von Katja Kratzius, die als Teamleiterin Gemeindeangelegenheiten neue Aufgaben übernommen hat.

Nach mehr als drei Monaten beurteilt die junge Mitarbeiterin Bonny Hupe ihre Arbeit als sehr interessant und vielseitig: „Ich hatte schon immer den Wunsch, mit Bürgern zu arbeiten.“

Dieser Wunsch habe sich nun mit ihren neuen Aufgaben erfüllt. Bürgerkontakt, Gespräche mit den Bürgern, ihre Fragen zu beantworten - immer mit dem Ziel, Probleme zu lösen und  die Bürgerzufriedenheit zu steigern - stehen im Vordergrund ihrer Arbeit,  zu der auch die Begleitung der OB-Sprechstunde und die Betreuung der städtischen Veranstaltungen  Neujahrsempfang, des Hilariusmahl und Bürgerbrunch gehören.

Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt ist sowohl der direkte Weg in das Büro von Bonny Hupe im Rathaus der Stadt möglich. Aber auch schriftlichen können Kritik, Hinweise, Beschwerden oder Ideen unterbreitet werden. Sie leitet die verschiedensten Anliegen - sofern keine sofortige Klärung möglich ist - an die zuständigen Fachämter weiter und koordiniert die zeitnahe Bearbeitung. Um die elektronische Vorgangsbearbeitung weiter auszubauen und gegenüber den Bürgern mehr Transparenz zu schaffen, nutzt die Stadtverwaltung seit September 2015 den Ideen- und Beschwerdemelder für die Erfassung und Bearbeitung. Sie können schnell über das Internetportal oder über die StadtApp Wünsche, Ideen, Anregungen und Beschwerden melden. Eingehende Meldungen werden zunächst redaktionell geprüft und ggf. nachbearbeitet. Im Anschluss erfolgt die öffentliche Freischaltung.

Bonny Hupe animiert die Bürgerinnen und Bürger, diese Angebote intensiv wahrzunehmen und verbindet damit das Ziel: „Wir wollen gemeinsam die Stadt schöner machen und voranbringen.“

FOTO 1: Bonny Hupe ist seit 1. März verantwortliche Mitarbeiterin des Ideen- und Beschwerdemanagements der Stadt Halberstadt.

FOTO 2: Bonny Hupe begleitet die Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Andreas Henke (rechts). Sie nimmt die Beschwerden und Hinweise der Bürgerinnen und Bürger auf und kümmert sich um die Bearbeitung

© Antonia Thiermann E-Mail

Zurück