Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Leben+Wohnen

Waldjugendspiele: 100 Mädchen und Jungen der Diesterwegschule erkunden die Natur in den Spiegelsbergen

[(c): Ute Huch]

100 Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Diesterweg“ in Halberstadt starteten heute früh die Waldjugendspiele 2017 im Halberstädter Tiergarten. Damit sind die Diesterweg-Schüler bereits zum zweiten Mal dabei. Begrüßt wurden die Mädchen und Jungen, die mit ihrer Schulleiterin Annett Biewendt und ihren Lehrerinnen gekommen waren, von Oberbürgermeister Andreas Henke und Angela Kummert vom Betreuungsamt Flechtingen.

Angela Kummert erklärte, was in den nächsten vier Stunden zu erwarten ist: In vorher eingeteilten Gruppen zogen die Schüler in den Tiergarten, um dort in jeweils zehn Minuten zwölf  Stationen zu durchlaufen. Die Wissensübungen bezogen sich auf die Themen Wald, Holz und Pflanzen, auf das Erkennen von Spuren und Fährten oder auf den Beruf des Försters und Waldarbeiters. Dabei gab es auch allerlei sportliche Übungen wie das Kegeln oder Klafterwerfen.

Die Waldjugendspiele werden jedes Jahr durch das Betreuungsforstamt Flechtingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Halberstadt veranstaltet. Sie werden im Forstamt seit 1994 durchgeführt, für Schulen der Stadt Halberstadt regelmäßig seit 2006. Vorrangige Teilnehmer sind Schüler der Grundschulen. Ziel ist es, für die Kinder einen erlebnisreichen Tag zu gestalten, an dem auf spielerische Weise einiges über Natur und Wald vermittelt wird.

© Michelle Meyer E-Mail

Zurück