Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Start-Slider

Grund zur Freude bei den Preisträgern des Fassadenwettbewerbs 2016

[(c): Stadtverwaltung Halberstadt]

Am Donnerstagnachmittag fand im Bibliothekskeller die Auszeichnungsveranstaltung durch Oberbürgermeister Andreas Henke statt. Die Preisträger: Domplatz 34 (Gebäude und Außengestaltung), Unter er Tanne 5, das ehemalige Wohnhaus im Schäferhof Langenstein, der Erweiterungsbau der Tischlerei- und Möbelmanufaktur in Langenstein, Hasenpflugstraße 4, Rudolf-Breitscheid-Straße 52 bis 54, Bismarckstraße 63, Wehrstedter Straße 48 a, Gröperstraße 81. Anerkennungen erhielten die Wettbewerbsbeiträge für die Maxim-Gorki-Straße 1 bis 4, Voigtei 41 und das Spiegelmausoleum. Gewürdigt wurden die Preisträger und Anerkennungen mit Blumen, Urkunden und Messingplaketten. Die Harzsparkasse und die Halberstädter Wurst- und Konservenfabrik GmbH stellen als Sponsoren des Wettbewerbs das Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro (neun Preisträger a 300 Euro und drei Anerkennungen a 100 Euro) zur Verfügung - und das bereits seit vielen Jahren.

 

24.11.2017 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Danny Keil E-Mail

Zurück