Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Alte Funde – neues Gesicht

Halberstadt Information bietet eine archäologische Führung durch Halberstadt an

[(c): Stadt Halberstadt]

Die Kartierung archäologischer Ausgrabungen im Stadtgebiet von Halberstadt zeigt etwa 100 Eintragungen. Einige dieser Ausgrabungsstellen werden während der nächsten Sonderführung der Halberstadt Information am Sonnabend, 22. Juli, unter fachkundiger Leitung von Friedrich Kunkel vom Städtischen Museum besucht. Beginn der Führung ist um 17 Uhr am Städtischen Museum.

Die Sonderführung beginnt mit der Vorstellung einiger archäologischer Funde, die beim Wiederaufbau des Stadtzentrums aufgedeckt worden waren. Anschließend folgen die älteren und jüngeren Ausgrabungen auf dem Domplatz. Von dort aus werden die Exkursionsteilnehmer durch das ehemalige Düstere Tor bis hin zu den Ausgrabungen, die anlässlich der Errichtung der ehemaligen Landeszentralbank ausgeführt wurden und Befunde des mittelalterlichen Handwerks und der Marktbefestigung erbrachten, geführt. Das Ziel der Exkursion ist die Umgebung am katholisch-jüdischen Friedhof mit dem im 30-jährigen Krieg zerstörten Johanniskloster.

Die Sonderführung endet mit einem gemeinsamen Abendessen im Kartoffelkeller. Karten für die Führung gibt es in der Halberstadt Information für 14,50 Euro inklusive Abendessen.

Eine weitere Sonderführung der Halberstadt Information findet am Sonnabend, 14. Oktober, zum Thema „Literarisches Halberstadt“ statt. Dieser literarische Spaziergang beginnt um 11 Uhr und endet bei einem Mittagsimbiss im Museumscafé Hirsch.

Bildunterschrift:
In Halberstadt wurden an vielen Stellen archäologische Funde entdeckt – so wie hier Gräber unter den Kellern am Martiniplan/Fischmarkt

© Antonia Thiermann E-Mail

Zurück