Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Letztmalige Möglichkeit zum Besuch

[(c): Städtisches Museum Halberstadt]

Bis zum 18. Februar 2018 ist im „Schraube-Museum. Wohnkultur um 1900“ noch eine Ausstellung zu sehen, die bisher zu einen der erfolgreichsten seit Eröffnung der Ausstellungsscheune gehört.

Unter dem Titel „Halberstadt 1975 – 1989. Fotografische Spurensuche“ werden Momentaufnahmen des Hobbyfotografen Dieter Janietz präsentiert. Sie sind ein einmaliges Zeugnis zur Dokumentation der Geschichte von Halberstadt. Mit offenen Augen ging er durch die Stadt und hielt den Augenblick in seinen Bildern fest. Akribisch dokumentierte er in den 1970er und 1980er Jahren seine Stadt. Natürlich war es in diesem Zeitraum auch die Altstadt – dem Verfall anheimgestellt, die seine Aufmerksamkeit erregte, aber auch andere Stadtgebiete hielt er auf seinen Fotos fest.

Im vergangenen Jahr verstarb Dieter Janietz. Sein Lebenswerk bleibt. Seine Fotoaufnahmen sind ein einmaliges Zeugnis zur Dokumentation der Geschichte von Halberstadt. Sie fanden durch Kristina Janietz den Weg in das Städtische Museum, zur Bewahrung für die Nachwelt, als einzigartiger Schatz.

Am Sonntag, dem 18. Februar 2018 um 15 Uhr wird Kristina Janietz letztmalig durch die Ausstellung führen, Erläuterungen zu den Fotoaufnahmen gerben und aus ihren persönlichen Erinnerungen erzählen.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück