Sie befinden sich hier: Startseite » Ortsteile
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Ortsteile

Verdienstmedaille für Ortsbürgermeister Hubertus Baer

[(c): Stadt Halberstadt]

Aufgrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsbürgermeister und seines hervorragenden Wirkens zum Wohle der Ortschaft Klein Quenstedt und der Bürgerinnen und Bürger erhielt Hubertus Baer am vergangenen Donnerstag während der Stadtratssitzung die Medaille „Für Verdienste um das Gemeinwohl“ und einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Halberstadt.

Hubertus Baer hat über all die Jahre große Zustimmung der Bürger gefunden und ist einer der Dienstältesten Ortsbürgermeister im Harzkreis.


Seit 1996 ist er Ortsbürgermeister in Klein Quenstedt und zeigte nicht nur hier großes Engagement. „Mit allergrößtem Respekt“ und großem Dank, wie Oberbürgermeister Henke sagt, zählt er die Ereignisse auf, die in Zeitraum seiner Amtszeit eine große Rolle gespielt haben: die Eingemeindung des Dorfes in die Stadt Halberstadt, das Dorfgemeinschaftshaus, der Bau des Feuerwehrgerätehauses, die Sanierung der Hauptstraße und vieles Weitere.

„Ich bin gerührt mit so viel Anerkennung“, gibt Hubertus Baer zu, als er die Verdienstmedaille bekommen und sich in das Goldene Buch eingetragen hat. „Eins liegt mir am Herzen: „Ich danke allen, die mich die ganzen Jahre über unterstützt haben. Man braucht ein Füreinander und ein Miteinander.“, erklärt er und bedankt sich für das Vertrauen aller.“ Auch Daniel Szarata bedankt sich bei ihm und fügt hinzu, dass es eine besondere Ehre für ihn als derzeit jüngstes Stadtratsmitglied sei, den Dienstältesten als Ortsbürgermeister zu verabschieden. Er hat unheimlich großen Respekt und bedankt sich vor allem auch im Namen der Fraktion recht herzlich. Hubertus Baer bleibt uns trotzdem als Stadtratsmitglied erhalten.

15.12.2017 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Ortsteile

Verdienstmedaille für Ortsbürgermeister Hubertus Baer

[(c): Stadt Halberstadt]

Aufgrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsbürgermeister und seines hervorragenden Wirkens zum Wohle der Ortschaft Klein Quenstedt und der Bürgerinnen und Bürger erhielt Hubertus Baer am vergangenen Donnerstag während der Stadtratssitzung die Medaille „Für Verdienste um das Gemeinwohl“ und einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Halberstadt.

Hubertus Baer hat über all die Jahre große Zustimmung der Bürger gefunden und ist einer der Dienstältesten Ortsbürgermeister im Harzkreis.


Seit 1996 ist er Ortsbürgermeister in Klein Quenstedt und zeigte nicht nur hier großes Engagement. „Mit allergrößtem Respekt“ und großem Dank, wie Oberbürgermeister Henke sagt, zählt er die Ereignisse auf, die in Zeitraum seiner Amtszeit eine große Rolle gespielt haben: die Eingemeindung des Dorfes in die Stadt Halberstadt, das Dorfgemeinschaftshaus, der Bau des Feuerwehrgerätehauses, die Sanierung der Hauptstraße und vieles Weitere.

„Ich bin gerührt mit so viel Anerkennung“, gibt Hubertus Baer zu, als er die Verdienstmedaille bekommen und sich in das Goldene Buch eingetragen hat. „Eins liegt mir am Herzen: „Ich danke allen, die mich die ganzen Jahre über unterstützt haben. Man braucht ein Füreinander und ein Miteinander.“, erklärt er und bedankt sich für das Vertrauen aller.“ Auch Daniel Szarata bedankt sich bei ihm und fügt hinzu, dass es eine besondere Ehre für ihn als derzeit jüngstes Stadtratsmitglied sei, den Dienstältesten als Ortsbürgermeister zu verabschieden. Er hat unheimlich großen Respekt und bedankt sich vor allem auch im Namen der Fraktion recht herzlich. Hubertus Baer bleibt uns trotzdem als Stadtratsmitglied erhalten.

15.12.2017 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles