Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit » Sehenswertes » Museen/ Stadtarchiv
  • Gleimhaus

    Gleimhaus

    In diesem Fachwerkhaus aus dem 16.Jahrhundert wohnte der Dichter, Sammler und Förderer Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719 – 1803). Gleim trug in seinem "Freundschaftstempel" die größte Dichter-Portraitgalerie seiner Zeit zusammen.

  • Städtisches Museum

    Städtisches Museum

    Das Städtische Museum Halberstadt wurde bereits 1905 gegründet. Es befindet sich im Zentrum der alten Bischofsstadt, am Fuße des Domes auf dem Domplatz.

  • Heineanum

    Heineanum

    Die von Ferdinand Heine (1809-1894) zusammengetragene, seinerzeit umfangreichste private Vogelsammlung Deutschlands bildet den Grundstock dieses speziellen Naturkundemuseums.

  • Schachmuseum Ströbeck

    Schachmuseum Ströbeck

    Das über 1000 Jahre alte Schachdorf Ströbeck mit seiner über 1000 jährigen Schachtradition gehört seit Januar 2010 zur Stadt Halberstadt und damit auch das einzige öffentliche Schachmuseum Deutschlands, das die in der Welt einzigartige Kulturtradition des Dorfes präsentiert.

  • Schraube-Museum

    Schraube-Museum

    … gibt es seit 1985. Es zeigt keine Sammlung historischer Schrauben. Es ist ein Museum der besonderen Art. Bis 1980 wohnte in den Räumen eine außergewöhnliche Frau, Margarete Schraube, die der Einrichtung ihren Namen gab.

  • Berend Lehmann Museum

    Berend Lehmann Museum

    Das Museum ist nach dem Halberstädter Hofjuden Berend Lehmann (1661 - 1730) benannt. Er war einer der bedeutendsten Hofjuden seiner Zeit und von Halberstadt aus für die Höfe von Preußen, Hannover und vor allem Sachsen tätig. August der Starke schätzte "seine Hofjuden" ebenso wie es die preußischen Herrscher taten.

  • Historisches Archiv

    Historisches Archiv

    Die Geschichte des Stadtarchivs beginnt spätestens im 11. Jh. , als für den Verband von Marktleuten in Halberstadt die Aufbewahrung der an sie verliehenen Privilegien aus Rechtsgründen notwendig wurde

BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr | städtisches Museum

Das Städtische Museum Halberstadt. Mehr als nur Stadtgeschichte

Das städttische Museum in Halberstadt

Treten Sie ein! Zur eigenen Homepage des Museums bitte hier klicken!

Städtisches Museum Halberstadt, 38820 Halberstadt, Domplatz 36.
Tel. 03941/551474 oder 1470 oder 1472.
Fax 03941/551048.

Mail staedtischesmuseum@halberstadt.de.
Web www.museum-halberstadt.de


 

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr
November bis März: Dienstag - Sonntag: 10 - 16 Uhr


Der einstige Wohnsitz des Domherrn von Spiegel ist ein Barockbau aus dem letzten Viertel des 18. Jahrhunderts. Das Haupthaus wurde 1782 fertig gestellt. Die schlossähnliche Anlage verfügt über einen Ehrenhof, der von zwei eingeschossigen, in der späteren Zeit veränderten Seitenflügeln gefasst ist.

mus_logo_farbigOb der Vorhof nur gesellschaftlichen und zeremoniellen Anlässen diente oder das Hauptgebäude aus dem Sonnenschatten des 40m hohen Giebels des Kirchenschiffes gerückt werden sollte, lässt sich nicht genau feststellen. Fest steht, dass das Hauptgebäude auf jeden Fall an der Schattengrenze des Langschiffes des Domes zur Zeit der Tag - und Nachtgleiche steht und somit ein halbes Jahr komplett der Sonne ausgesetzt ist und im Winter ab 13.00 Uhr Sonnenstrahlen erhaschen kann.

Es diente dem Domdechanten Spiegel zu Wohn - und Verwaltungszwecken. Hinter dem Haupthaus gab es Wirtschafts- und Stallgebäude, verbunden durch eine Auffahrt. 

 

spiegel1Die Spiegelsche Kurie blieb nach dem Tod des Freiherrn Ernst Ludwig Christoph von Spiegel zum Desenberg im Besitz der Familie, bis zum Lebensende des Enkels Werner Friedrich Julius Stephan von Spiegel. Danach erhielten der Landrat von Davier, und später dessen Neffe, diesen Besitz. Aus der Zeit von 1898 existiert im Museum noch ein Lageplan des Grundstücks, erstellt auf Grund geplanter Umbaumaßnahmen. 1813 diente das Gebäude eine zeitlang als Sitz des Militärgouverneurs.

 



mehr Information

Symbol Beschreibung Größe
Museumsführer Halberstadt - Museen entdecken - Geschichte, Kultur, Natur
(c) Halberstadt Information
2.2 MB

Zurück

Aktuelles

29.12.2017

Ungehobenen Schätzen auf der Spur

Neues Konzept soll Stolz der Halberstädter und Aufmerksamkeit bei Touristen wecken
Neue Ideen sind wichtig, will man im Wettstreit um die Gunst der Reisenden bestehen. Halberstadt ... weiterlesen

weitere Aktuelle Meldungen