Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit » Bibliothek » Aktuelles / Buchtipps
BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr

Aktuelles / Buchtipps

aktuelle Neuanschaffungen [(c): Stefanie Zilz]

Buchtipps für den Januar

R 11 Thriller
King, Samantha:
„Sag, wer stirbt - du kannst nur ein Kind retten"

"Madeleine liebt ihre Kinder abgöttisch. Aber am 10. Geburtstag der Zwillinge wird ihre Mutterliebe auf eine grausame Probe gestellt: Ein maskierter Mann steht vor der Tür und fordert sie mit gezogener Waffe zu einer unmenschlichen Entscheidung auf. Ein Kind muss sterben. "Welches wählst du?""

R 11 Liebe
George, Nina:
„Das Lavendelzimmer"

"Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief – den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben."

R 11 Krimi
Goldammer, Frank:
„Tausend Teufel"

"Der zweite Fall für Max Heller
Dresden 1947: Im zweiten Jahr nach Kriegsende gehört die Stadt zur sowjetischen Besatzungszone ? und ist nach wie vor eine Trümmerwüste. Im klirrend kalten Winter wird das Leben beherrscht von Wohnungsnot, Hunger und Krankheit. Oberkommissar Max Heller wird von der neu gegründeten Volkspolizei an einen Tatort in der Dresdner Neustadt gerufen. Doch bevor er mit den Ermittlungen beginnen kann, wird der tot aufgefundene Rotarmist vom Militär weggeschafft. Zurück bleiben eine gefrorene Blutlache und ein herrenloser Rucksack, in dem Heller eine grauenhafte Entdeckung macht: den abgetrennten Kopf eines Mannes ..."


Neues in der Kinder- und Jugendbibliothek:

Länder
Kostrzewa, Anna
„Nasengruß & Wangenkuss - So macht man Dinge anderswo"

"Ein Lächeln versteht man überall – aber wie wir essen, spielen, feiern, glauben, sprechen, uns kleiden, all das ist abhängig davon, wo und wie wir aufgewachsen sind. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht, lediglich anders ist richtig. Wo begrüßt man sich mit einem Wangenkuss? Und warum reicht man sich woanders lieber die Hand? Wir alle feiern gerne Feste, aber nicht alle feiern Weihnachten. Warum glauben viele von uns an einen Gott und warum hat dieser ganz unterschiedliche Namen? Wer oder was bestimmt, wie wir uns kleiden? Unsere Geschichte, das Klima eines Landes - all das kann beeinflussen, warum wir vieles unterschiedlich tun..."

Comic
Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter:
Comic-Reihe „Kiste“ – Band 1 bis 4

"Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen, die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser: Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat..."

Ethik, Religion
Holleben, Jan von:
„Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? - Kinderfragen zu 5 Weltreligionen“

"Kinder stellen viele Fragen zu den fünf Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus.
Wer hat die Religionen eigentlich erfunden? Warum bewerfen sich Hindus im Frühling mit Farbe? Und war der Buddha wirklich so dick?
Hier erfährst du das, was du schon immer mal wissen wolltest über Gott und die Weltseele, besondere Orte, spannende Bräuche und die Ewigkeit. Die Fragen stammen von Kindern wie dir, die Antworten von Jane Baer-Krause, ihren Religionsexperten und Fotokünstler Jan von Holleben. Er hat sich gemeinsam mit vielen Kindern aus verschiedenen Kulturen eindrucksvolle Bilder ausgedacht, die zeigen, wie bunt die Religionen sind."


Neues aus der Schüler- und Jugendbibliothek:

Comic
Silloray, Florent:
"Capa - die Wahrheit ist das beste Bild" - eine Graphic Novel

"Robert Capa zieht die Bilanz seines Lebens, das er auf den Kriegsschauplätzen dieser Welt verbracht hat. Eigentlich ist er weit davon entfernt, der Hitzkopf zu sein, für den ihn viele halten – doch genau deswegen wurde er zu einer Legende des Fotojournalismus. Nun erzählt er ungeschminkt von den Erlebnissen, die sein Leben bestimmten. Florent Silloray gelingt es eindrucksvoll, reduziert auf die Farben von Capas Fotografie – Schwarz, Weiß und Sepiatöne –, das Leben dieses Ausnahmefotografen zu erzählen.."'

Erzählung ab 5. Schuljahr
Mädchen
Blobel, Brigitte:
"Drama Princess"

"Für die 15-jährige Amelie geht ein Traum in Erfüllung, als sie die Chance erhält, an einem deutschlandweiten Modelwettbewerb teilzunehmen. Für die ganz große Karriere verlässt sie sogar ihre Familie und zieht in eine neue Stadt. Doch schon bald muss sie erkennen, wie hart der Alltag eines Topmodels in Wirklichkeit ist."

Erzählung ab 5. Schuljahr
Gewalt
Michaelis, Antonia:
"Die Attentäter"

"Obwohl sie aus grundverschiedenen Verhältnissen stammen, sind Cliff und Alain fasziniert voneinander. Zwischen ihnen steht Margarete, die beide von klein auf kennen. Dann konvertiert Cliff zum Islam und verschwindet. Als er zurückkehrt, wird klar: Er soll für den IS einen „Tag des Blutes“ planen. Alain will seinen Freund retten – doch wie lange kann er noch zu ihm halten? Mit "Die Attentäter" liefert Antonia Michaelis einen beklemmenden Blick in die Abgründe des Terrorismus."

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen